06 Juli 2017, 12:00
Laos: Neuer Kardinal war 3 Jahre in kommunistischen Gefängnissen
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Kardinäle'
Kardinal Ling hatte das Evangelium ohne Erlaubnis der Regierung verkündet. Die drei Jahre in Haft seien für seine Bekehrung und Reinigung notwendig gewesen, sagt er rückblickend - Mit VIDEO

Pakse (kath.net/CWN/jg)
Louis-Marie Ling Mangkhanekhoun, apostolischer Vikar von Pakse (Laos) und einer der am 28. Juni kreierten Kardinäle, verbrachte während der kommunistischen Herrschaft in seinem Land drei Jahre im Gefängnis.

Werbung
ninive 4


Sein „Vergehen“ bestand darin, in Dörfern und Gefängnissen ohne Erlaubnis der Regierung das Evangelium zu verkünden. 1984 wurde der damals 40-jährige verhaftet und beschuldigt, „Propaganda für Jesus“ zu machen.

Er war drei Jahre im Gefängnis „mit Ketten an meinen Armen und Beinen“, erinnert er sich. Die Zeit war für seine innere Formung wesentlich. Sie sei für die „Bekehrung und Reinigung“ seiner Person und auch für andere notwendig gewesen, sagt er rückblickend.

Rome Reports - Kardinal Ling aus Laos war drei Jahre in kommunistischen Gefängnissen: "Für mich war das wie ein weiteres Noviziat" (englisch)




Foto: Symbolbild

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Benedikt XVI. in großer Sorge um die katholische Kirche (78)

„Korruption der Lehre zieht immer die Korruption der Moral nach sich“ (56)

Man kann einen Papst nicht anklagen! (55)

‚Papst schweigt, um Größenwahn der Kritiker nicht zu fördern’ (44)

Das Zerstörungswerk des Teufels durch die Heuchler (42)

„Völliger Unsinn!“ (40)

Missbrauchsopfer von Grassi: "Ich habe gelitten und leide noch immer!" (38)

Papst: Sexualität ist "der schönste Punkt der Schöpfung" (36)

Marx: „Wir stehen an der Seite der Betroffenen sexuellen Missbrauchs“ (35)

Neues Papstdokument schreibt verpflichtende Synodenumfragen vor (34)

Die Vollmacht des Hirten (33)

Jugendsynode: Niederländischer Bischof verweigert die Teilnahme (31)

„Frankfurter Allgemeine“: „Warum schont der Papst McCarrick?“ (26)

Bistum Regensburg widerspricht grünem Bundestagsabgeordneten! (25)

Theologe: Öffentlich unsichtbare Religion schafft Probleme (23)