27 Juni 2017, 16:03
Als ein Ex-Milliardär die Botschaften der Muttergottes zu lesen begann
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Prominente'
Er rettete Borussia Dortmund, verwaltete ein Vermögen von drei Milliarden Euro, er stand sogar auf der „Most-Wanted-Liste“ des FBI. Doch dann kam die Wende - Mit VIDEO

Linz (kath.net)
Er rettete Borussia Dortmund, verwaltete ein Vermögen von drei Milliarden Euro und er stand sogar auf der „Most-Wanted-Liste“ des FBI und galt als einer der skrupellosesten Kapitalisten der Welt. In den USA drohten ihm 260 Jahre Haft. Das Leben von Florian Homm war spannender als jeder Actionfilm, wie "EpochTimes" berichtet. In Venezuela wurde er angeschossen, in Italien verhaftet. Der Neckermann-Neffe war Hedgefonds-Manager von Weltrang, doch dann kam es in Florenz zum Showdown. Vor den Augen seiner Familie wird er entführt und ins Florenzer Gefängnis gebracht. Die USA wollte ihn überführen lassen, aber dann kam es zu überraschenden Wendungen in seinem Leben. Ein Büchlein von den Botschaften der Barmherzigkeit der Gottesmuttermutter Maria für die Welt spielte dabei eine ganz wichtige Rolle.

Werbung
ninive 3


Sehen Sie hier das Interview mit Florian Homm:










kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 

meist kommentierte Artikel

Linksliberale Unterschriften für Franziskus - Irrlehrer willkommen! (115)

Hochschule Heiligenkreuz distanziert sich von Unterschriftenaktion (53)

'Bin fassungslos, dass sich das ZdK für Islam-Feiertag ausspricht' (51)

Papst mahnt mit Jüngstem Gericht zu Hilfe für Hungernde (47)

Beifall für veröffentlichte Meinung ist kein theologisches Kriterium (31)

Papst Franziskus, Kardinal Sarah und Magnum principium (30)

Medien: Polnische Bischofskonferenz kritisch gegenüber Amoris laetitia (25)

„Sie melden: ‚Ich bin ein Gegner der Abtreibung‘“ (22)

Bischof Oster nennt katholisch.de-Überschrift 'Armutszeugnis'. UPDATES (20)

Katholisches Weltfamilientreffen 2018: Homo-Paare willkommen (20)

'profil': Papst kritisiert Kardinal Schönborn (18)

Sternberg (ZdK): 'Ich habe keinen Muslimfeiertag gefordert' (15)

Demütiger Beitrag für ein besseres Verständnis des Motu Proprio (14)

Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr (12)

"Islamisierung": Kein Widerspruch zwischen Papst und Schönborn (11)