27 Juni 2017, 16:03
Als ein Ex-Milliardär die Botschaften der Muttergottes zu lesen begann
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Prominente'
Er rettete Borussia Dortmund, verwaltete ein Vermögen von drei Milliarden Euro, er stand sogar auf der „Most-Wanted-Liste“ des FBI. Doch dann kam die Wende - Mit VIDEO

Linz (kath.net)
Er rettete Borussia Dortmund, verwaltete ein Vermögen von drei Milliarden Euro und er stand sogar auf der „Most-Wanted-Liste“ des FBI und galt als einer der skrupellosesten Kapitalisten der Welt. In den USA drohten ihm 260 Jahre Haft. Das Leben von Florian Homm war spannender als jeder Actionfilm, wie "EpochTimes" berichtet. In Venezuela wurde er angeschossen, in Italien verhaftet. Der Neckermann-Neffe war Hedgefonds-Manager von Weltrang, doch dann kam es in Florenz zum Showdown. Vor den Augen seiner Familie wird er entführt und ins Florenzer Gefängnis gebracht. Die USA wollte ihn überführen lassen, aber dann kam es zu überraschenden Wendungen in seinem Leben. Ein Büchlein von den Botschaften der Barmherzigkeit der Gottesmuttermutter Maria für die Welt spielte dabei eine ganz wichtige Rolle.

Werbung
syrien2


Sehen Sie hier das Interview mit Florian Homm:




Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!











Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Vatikan bestätigt Wucherpfennig als Frankfurter Hochschulrektor (72)

Bischof Overbeck möchte Sexualmoral "weiterentwickeln" (56)

"Kirche muss sich sagen lassen, dass sie eine Täterorganisation ist" (50)

Wahrhaft Leib und Blut Christi (37)

'Auf ihrer rechten Hand oder ihrer Stirn ein Kennzeichen anzubringen' (34)

Du sollst nicht falsch aussagen gegen deinen Nächsten (34)

Neues Buch stellt Viganòs Memorandum als Angriff auf Franziskus dar (34)

Diözese Linz - Zölibat Ade? (33)

Italiens Bischöfe wollen Vaterunser-Bitte ändern (30)

Wucherpfennig: 'Ich habe nicht widerrufen' (27)

NEU! - kath.net-WhatsApp-Newsletter - NEWS und MISSION (26)

Niemand braucht einen esoterischen Sinnstifterverein und Sozialkonzern (24)

Zollitsch: Das Ausmaß der Taten sei ihm erst später bewusst geworden (23)

Agatha Christies Beitrag zur Rettung der Tridentinischen Messe (21)

USA: Sammelklage gegen Bischofskonferenz und Vatikan (19)