06 Juni 2017, 11:30
Lebensschützer wird neuer Vorsitzender der kanadischen Konservativen
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Politik'
Andrew Scheer ist seit 2004 Abgeordneter des Unterhauses. Er hat in seiner Tätigkeit stets den Lebensschutz und die klassische Familie unterstützt.

Toronto (kath.net/LSN/jg)
Mit Andrew Scheer (38) hat die Konservative Partei Kanadas (Conservative Party of Canada – CPC) einen katholischen fünffachen Vater zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt. Der Politiker soll seine Partei 2019 in die Wahl gegen den derzeit regierenden liberalen Premierminister Justin Trudeau führen.

Werbung
weihnachtskarten


Scheer setzte sich erst im 13. Wahlgang gegen mehrere Kandidaten innerparteilich durch. Er versprach, die Konservativen zu einigen. In seinem Wahlkampf betonte er die Rechte der Familien und der Redefreiheit.

Der neue Oppositionsführer ist seit 2004 Abgeordneter des kanadischen Unterhauses („House of Commons“). Von 2011 bis 2015 war er dessen Sprecher. Während seiner Tätigkeit im Parlament hat er stets Maßnahmen für den Lebensschutz und für die klassische Familie unterstützt.

Lebensschutzorganisationen wie die Campaign Life Coalition (CLC) haben deshalb seine Wahl zum Vorsitzenden der CPC begrüßt. Die CLC hatte Scheer zunächst kritisiert, weil er angekündigt hatte, nicht an der geltenden Abtreibungsregelung rütteln zu wollen. Die konservative Partei ist in dieser Frage ebenso gespalten wie beim Thema der sogenannten „Homo-Ehe“.

Scheer hat eine Grußbotschaft an den Marsch für das Leben gesandt, der am 11. Mai in der kanadischen Hauptstadt Ottawa stattgefunden hat. In der Botschaft hat er sich zum Lebensschutz bekannt und die liberale Abtreibungspolitik von Premierminister Trudeau kritisiert.







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

Papst Franziskus bemängelt Vaterunser-Übersetzung (163)

'Vater Unser'-Änderung - Massive Kritik an Franziskus (68)

Schönborn-Engagement wurde "zum klaren Pro-Homosexualität-Statement" (38)

Brisante Gebetsanliegen für Papst Franziskus in Kirchen Roms gefunden (37)

Neue Einheitsübersetzung eliminiert Adam in der Schöpfungsgeschichte (36)

Berlin: Jesuitengymnasium stellt kopftuchtragende Lehrerin ein (35)

Vatikan: Sorge um Eskalation in Israel nach Trump-Entscheidung (35)

Kardinal: Diskussion um "Amoris laetitia" sollte beendet sein (30)

Anonymes papstkritisches Buch erschienen: ‚Il Papa Dittatore’ (23)

„Der Abschied vom Glauben ist kein Naturgesetz“ (22)

Caritas-Twitter-'Jubel' über umstrittenes Gerichtsurteil - UPDATE! (22)

‚Amoris laetitia’ ändert Lehre und Sakramentenordnung nicht (21)

"Bibel-App": Einheitsübersetzung jetzt kostenlos für Smartphones (20)

Und führe uns nicht in Versuchung (18)

Vatikan wird offizielle Wallfahrten nach Medjugorje erlauben (18)