05 April 2017, 10:00
Kardinal Arinze: Maria wird die Kirche aus der Verwirrung führen
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Maria'
Wenn die Kirche ihres Sohnes in Schwierigkeiten sei, dürften wir davon ausgehen, dass auch die Mutter Gottes besorgt sei, sagt Arinze. Er fordert die Gläubigen auf, im Jubiläumsjahr von Fatima zu Maria zu beten.

Vatikan (kath.net/jg)
Die Gottesmutter Maria wird im Jahr des hundertjährigen Jubiläums der Erscheinungen von Fatima der Kirche helfen, die gegenwärtigen Schwierigkeiten und Verwirrung zu überwinden. Davon ist Francis Kardinal Arinze, der ehemalige Präfekt der Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentenordnung, überzeugt.

Werbung
ninive 3


Maria ist die Mutter Christi des Erlösers, die Mutter der Kirche und die geistige Mutter aller Christen, sagt Arinze im Interview mit Edward Pentin, dem Vatikankorrespondenten des National Catholic Register. Wenn die Kirche ihres Sohnes in Schwierigkeiten sei, könnten wir davon ausgehen, dass auch die Mutter Gottes besorgt sei. Die Gläubigen seien daher aufgerufen, besonders zu ihr zu beten, damit sie ihre Fürsprache einlege, sagt der aus Nigeria stammende Kurienkardinal.

In diesem Jahr sei es angebracht, die Botschaft von Fatima wieder zu entdecken und zu befolgen. Er empfiehlt, den Rosenkranz zu beten, Buße zu tun, für den Frieden in der Welt und die Eindämmung der Ideologie zu beten, die dem Kommunismus zugrunde liegt.








kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

Bibelwerks-Direktorin: Neues Lektionar bricht mit Hörgewohnheiten (78)

'Bin fassungslos, dass sich das ZdK für Islam-Feiertag ausspricht' (49)

Mit Kurz wird ein gläubiger Katholik Bundeskanzler (36)

Papst mahnt mit Jüngstem Gericht zu Hilfe für Hungernde (31)

CDU-Kritik an de Maizières Muslimfeiertag-Vorschlag (28)

Beifall für veröffentlichte Meinung ist kein theologisches Kriterium (26)

Vatikan: Schärfere Einwanderungsgesetze sind der falsche Weg (26)

Medien: Polnische Bischofskonferenz kritisch gegenüber Amoris laetitia (24)

2019: Sondersynode für die Amazonas-Region (23)

„Sie melden: ‚Ich bin ein Gegner der Abtreibung‘“ (22)

Linksliberale Unterschriften für Franziskus - Irrlehrer willkommen! (21)

Deutsches Satiremagazin ruft zum Mord an Kurz auf (19)

Zisterzienserabtei Himmerod wird aufgelöst (17)

Hochschule Heiligenkreuz distanziert sich von Unterschriftenaktion (17)

Demütiger Beitrag für ein besseres Verständnis des Motu Proprio (13)