27 März 2017, 12:00
Nur jeder zweite Katholik in Deutschland besitzt eine Bibel
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Bibel'
Umfrage in Auftrag der Evangelischen Nachrichtenagentur „idea“: Nur acht Prozent der Katholiken in Deutschland lesen regelmäßig in der Bibel

Wetzlar (kath.net) Ungefähr die Hälfte der Bundesbürger besitzt eine Bibel – doch gelesen wird sie recht selten. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA-CONSULERE (Erfurt), die im Auftrag der Evangelischen Nachrichtenagentur „idea“ worden ist. Befragt wurden knapp 2.000 Erwachsene aus dem gesamten Bundesgebiet. Nach Konfessionen aufgesplittert zeigt es sich, dass 68 Prozent der landeskirchlichen Protestanten mindestens eine Bibel besitzen, bei freikirchlichen Protestanten 57 Prozent und Katholiken 56 Prozent. Immerhin besitzen sogar auch 27 Prozent der Konfessionslosen eine Bibelausgabe.

Werbung
ninive 4


Gelesen wird die Bibel gemäß der Umfrage allerdings am meisten von den freikirchlichen Christen: 32 Prozent von ihnen lesen regelmäßig in der Bibel, dagegen nur acht Prozent der Katholiken und sieben Prozent der landeskirchlichen Protestanten, wie „idea“ weiter berichtet.

Weiterführende Links:
- Papst Franziskus verschenkt Minibibeln: „Lest darin, wenn ihr Schlangestehen müsst oder im Bus fahrt“

- Papst Franziskus: „Was würde passieren, wenn wir die Bibel so benutzten, wie unseren Handy? Wenn wir sie immer bei uns hätten? Wenn wir umkehrten, wenn wir sie vergessen haben? Wenn wir die Botschaften Gottes in der Bibel so lesen würden, wie die Meldungen auf dem Handy?“

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Papst Franziskus: „Ich bin ein Teufel“ (153)

Benedikt XVI. in großer Sorge um die katholische Kirche (78)

Tickende Zeitbombe für Papst Franziskus in Großbritannien (67)

‚Papst schweigt, um Größenwahn der Kritiker nicht zu fördern’ (45)

Das Zerstörungswerk des Teufels durch die Heuchler (42)

„Völliger Unsinn!“ (40)

Missbrauchsopfer von Grassi: "Ich habe gelitten und leide noch immer!" (38)

Papst: Sexualität ist "der schönste Punkt der Schöpfung" (36)

'Das Schweigen der Hirten' (35)

Jugendsynode: Niederländischer Bischof verweigert die Teilnahme (32)

Bistum Regensburg widerspricht grünem Bundestagsabgeordneten! (25)

Theologe: Öffentlich unsichtbare Religion schafft Probleme (23)

Kurienkardinal Ouellet: Angriffe auf Papst sind "ungerecht". (22)

Kard. Müller: „Das war einigen der Papsteinflüsterer schon zu viel“ (18)

Marx: Das Problem ist nicht das Evangelium, „das Problem sind wir“ (18)