12 Januar 2017, 10:30
Ditib bestätigt, dass einige Ditib-Imame deutsche Muslime ausspähten
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Islam'
„Einige wenige Ditib-Imame“ hätten „fälschlicherweise“ eine Anweisung der Türkischen Religionsbehörde befolgt und hätten Informationen über Gülen-Anhänger nach Ankara gesandt.

Berlin (kath.net) Ditib-Generalsekretär Bekir Alboga gestand gegenüber der „Rheinischen Post“ ein, dass in deutschen Moscheen Gläubige durch Ditib-Imame ausspioniert worden waren. Ditib-Imame haben Informationen über Gülen-Anhänger nach Ankara gesandt, wie die „Zeit“ berichtete. Die Ditib ist der größte Islamverband in Deutschland. „Einige wenige Ditib-Imame“ seien „fälschlicherweise“ einer schriftlichen Anweisung der türkischen Religionsbehörde Diyanet zum Aussionieren von Anhängern des Predigers Fetullah Gülen gefolgt, obwohl sie nicht an die Ditib gerichtet gewesen sei, so erläuterte Alboga.

Werbung
messstipendien


Die Ditib hatte in der Vergangenheit ihre Unabhängigkeit von der Türkei betont, allerdings sei die Verbindung zum türkischen Religionspräsidium in ihrer Satzung festgeschrieben, wie die „Zeit“ berichtete. Die „Zeit“ erläuterte wörtlich: „Einem Sprecher des Bundesinnenministeriums zufolge nimmt der politische Einfluss des türkischen Staates auf die Ditib derzeit stark zu. Es stelle sich daher die Frage, ob der Verein religiös selbstbestimmt sei. Ditib gestaltet auch den Religionsunterricht an deutschen Schulen mit.“ Nach Angaben der „Zeit“ seien bereits mehrere Bundesländer von der Koooperation mit der Ditib abgerückt.







Ihnen hat dieser Artikel gefallen? Bitte helfen Sie KATH.NET bei Ihrem nächsten Amazon-Einkauf über diesen Link:

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

Die Erosion der katholischen Sakramentenordnung in Deutschland (177)

Neuer Jesuitenchef relativiert Jesus-Worte über Scheidung (58)

Bei Amazon bestellen - kath.net unterstützen (40)

»?Kurskorrektur!« (34)

'Papst Franziskus ist die höchste moralische Autorität in der Welt' (34)

'Entweder die Kirche rafft sich endlich auf – oder…' (33)

Kardinal Müller: Die katholische Kirche ist keine 'Papstkirche' (30)

Kopp: katholisch.de nicht das offizielle katholische Internetportal (26)

Neue 'Updates des Bösen' beim Thema Abtreibung (25)

Zölibat - Unerträglich für Relativisten (25)

Bosbachkritik: BAMF-Kopftuch-Mitarbeiterin lehnt Christenantrag ab (24)

Visitator: Papst will geordnete Aufnahme der Medjugorje-Pilger (21)

'Schluss mit dem Sakramentenautomatismus!' (21)

Meinungsdiktatur in Frankreich - Lebensschützern droht Gefängnis! (20)

Kardinal Zen verteidigt Dubia-Anfrage an Franziskus (20)