05 Januar 2017, 09:00
Grüner Gender-Wahn in Berlin: Unisex-WCs
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'gender mainstreaming'
Der grüne Gender-Wahn in Berlin geht weiter: Berlins neuer Justizsenator Dirk Behrendt lässt die Einrichtung von "Toiletten aller Geschlechter" für öffentliche Gebäude prüfen, darunter auch in Schulen.

Berlin (kath.net)
Grüner Gender-Wahn in Berlin: Berlins neuer Justizsenator Dirk Behrendt von den "Grünen" lässt laut einem Bericht des "Tagesspiegel" die Einrichtung von "Toiletten aller Geschlechter" für öffentliche Gebäude prüfen. Die landeseigene Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) soll jetzt eine Machbarkeitsstudie zur Einrichtung von Toiletten aller Geschlechter bei verschiedenen Gebäuden in Auftrag gegeben habe. Dabei soll es sich unter anderem um Amtsgerichte, Schulen, ein Finanzamt sowie Polizei- und Feuerwehrgebäude handeln.

Werbung
irak


Die Idee der Grünen wurde bereits vor einigen Jahren von der Piraten-Partei geboren. Dabei war die Rede von einer "binär geschlechtergetrennten" Toilette, die inter- und transsexuellen Menschen vor große Herausforderungen stelle.

Inzwischen gibt es in Berlin bereits vereinzelt Unisex-WCs, einige Berliner Schulen schlossen sich dem Projekt an.

Im Juni vergangenen Jahres wurde dem Parlament ergänzend mitgeteilt, dass die BIM ein Planerbüro eingebunden habe. Zu jener Zeit ging es noch um ein "Musterportfolio" von 20 öffentlichen Gebäuden. Danach wurde der amtliche Prüfauftrag stillschweigend auf die Hälfte der Objekte eingeschmolzen. Und der Hinweis Behrendts, dass die Landesstelle für Gleichbehandlung wegen der "starken Nachfrage nach Informationen" weitere Fakten online anbiete, geht ins Leere. Zu finden ist nur eine alte Pressemitteilung.







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.


Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

Der 'unsägliche' Papst - UPDATE (137)

547 Missbrauchsfälle bei Regensburger Domspatzen (79)

Der überforderte Papst (76)

Schönborn greift 'Dubia-Kardinäle' an (74)

'Domspatzen-Bericht entlastet Georg Ratzinger' (50)

Gesinnungsterror gegen Uni-Professor Kutschera (42)

Gänswein: Benedikt XVI. wollte Franziskus nicht kritisieren (33)

Jesuit Zollner rät Müller zu Aussprache mit Regensburger Opfern (32)

Kardinal Müller: Amt als Glaubenspräfekt endete ohne Begründung (27)

BILD über die Benedikt-Worte: 'Kirchen-SOS' (25)

Papst ruft Müllmann an, der bei einem Unfall beide Beine verlor (23)

Erzbischof Schick ruft zu mehr Ehrfurcht im Gottesdienst auf (21)

Erzbischof von Straßburg warnt (20)

Schüller verunglimpft Benedikt-Grußwort als 'Stillosigkeit' (19)

Marcello Pera: Papst Franziskus treibt ‚verborgenes Schisma’ voran (19)