zurück - Artikel auf http://www.kath.net/news/56672

11 September 2016, 23:00
Franziskus firmt spontan schwer krebskranken Jugendlichen

Giuseppe Chiolo schrieb Brief an Papst mit Bitte um eine Begegnung

Vatikanstadt (kath.net/KAP) Papst Franziskus hat den Wunsch eines krebskranken Jugendlichen erfüllt: Er traf sich am Samstag kurz mit dem 16-jährigen Italiener. Giuseppe Chiolo hatte zuvor in einem Brief an den Papst seinen "starken Wunsch, ihn zu treffen" ausgedrückt, berichtete die vatikanische Zeitung "Osservatore Romano" (Sonntag). Daraufhin sei sofort die Einladung in den Vatikan erfolgt.

Vor der Sonderaudienz des Papstes zum Heiligen Jahr der Barmherzigkeit diesen Samstag trafen sich Franziskus und Giuseppe. Der Papst umarmte den schwer kranken Sizilianer im Rollstuhl und spendete ihm das Sakrament der Firmung. Außerdem schenkte der Papst dem Jugendlichen einen Rosenkranz und bat ihn, für ihn zu beten. Zugleich sprach Franziskus den Familienangehörigen Mut zu. Er dankte außerdem den drei freiwilligen Helfern, die Giuseppe aus einem Krankenhaus in Florenz in den Vatikan gebracht hatten.

Copyright 2016 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich