zurück - Artikel auf http://www.kath.net/news/56592

06 September 2016, 08:30
Farbanschlag auf die Geschäftsstelle vom 'Marsch für das Leben'

Unbekannte versprühten den Spruch „Eure Propaganda stinkt zum Himmel“

Berlin (kath.net/idea) Ziel eines Farbanschlags ist die Geschäftsstelle des „Bundesverbandes Lebensrecht“ in Berlin-Mitte geworden. Der Verband organisiert den „Marsch für das Leben“ am 17. September in der Hauptstadt.

Unbekannte Täter schmierten zwischen dem 3. und 5. September den Spruch „Eure Propaganda stinkt zum Himmel“ an die Fassade. Der Hauseingang wurde durch mehrere braune Farbkleckse verschmutzt. Die Geschäftsstelle befindet sich im denkmalgeschützten Gebäude der katholischen Herz-Jesu-Kirche.

Wie ein Mitarbeiter des Bundesverbandes, Klaus Steigert, der Evangelischen Nachrichtenagentur idea sagte, könnten die Schmierereien mit einer Demonstration der kapitalismuskritischen Blockupy-Bewegung am 3. September in Berlin zusammenhängen: Dort war auf Transparenten zur Gegendemonstration beim „Marsch für das Leben“ aufgerufen worden. Der Bundesverband Lebensrecht hat wegen des Farbanschlages Strafanzeige gegen unbekannt erstattet.

Der „Marsch für das Leben“ wendet sich gegen Abtreibungen in Deutschland. Rund 7.000 Teilnehmer werden erwartet.