zurück - Artikel auf http://www.kath.net/news/55833

05 Juli 2016, 09:00
Papst reist im August nach Assisi

Anlass ist 800 Jubiläum des auf Franz von Assisi zurückgehenden Ablasses "Perdono di Assisi" – Im Heiligen Jahr, der Barmherzigkeit hebt Papst Franziskus immer wieder die Bedeutung des Bußsakraments hervor.
Vatikanstadt-Rom (kath.net/KAP) Papst Franziskus wird am 4. August in der Kirche "Santa Maria degli Angeli" bei Assisi beten. Anlass ist das 800-Jahr-Jubiläum des sogenannten "Perdono di Assisi" (Vergebung von Assisi), eines Ablasses, den der Heilige Franz von Assisi (1182-1226) für die Portiuncula-Kapelle in der Basilika Santa Maria degli Angeli erwirkt hatte. Der Papst werde die Portiuncula am Nachmittag "in einfacher und privater Form" besuchen und dort beten, teilte der bei Santa Maria degli Angeli ansässige Franziskanerorden am Montag auf seiner Internetseite mit.

Die Portiuncula-Kapelle ist ein kleiner Bau innerhalb der Basilika Santa Maria degli Angeli und der Ort, an dem Franziskus am 3. Oktober 1226 starb. Sie ist ein beliebter Wallfahrtsort, seit der Heilige vor 800 Jahren - am 2. August 1216 - von Papst Honorius III. (1216-1227) einen Ablass für die Portiuncula-Pilger erwirkt hatte.

Im derzeitigen Heiligen Jahr, das unter dem Thema der Barmherzigkeit steht, hebt Papst Franziskus immer wieder die Bedeutung des Bußsakraments hervor.

Copyright 2016 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich
Alle Rechte vorbehalten