29 Juni 2016, 16:30
Argentinische Karmelitin heiter und gelassen im Angesicht des Todes
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Zeugnis'
Fotos aus ihren letzten Lebenstagen zeigen Sr. Cecilia heiter und gelassen. Die 43-jährige starb vor wenigen Tagen an Lungenkrebs. Die Bilder sind über soziale Medien rasch verbreitet worden.

Santa Fe (kath.net/CNA/jg)
Schwester Cecilia Maria, eine unbeschuhte Karmelitin die im Kloster Santa Fe (Argentinien) lebte, ist am 22. Juni im Alter von 43 Jahren an Lungenkrebs gestorben. Fotos, die in den letzten Tagen vor ihrem Tod aufgenommen wurden, zeigen die Nonne heiter und gelassen. Die Bilder sind in den sozialen Medien rasch verbreitet worden.

Werbung
weihnachtskarten


Sr. Cecilia sei „sanft im Herrn entschlafen“, haben ihre Mitschwestern auf Facebook nach ihrem Tod geschrieben. Zwar seien sie überzeugt, dass Sr. Cecilia „direkt in den Himmel geflogen ist“, ersuchen aber alle, für die verstorbene Schwester zu beten.

Nach dem Abschluss einer Ausbildung zur Krankenschwester trat Sr. Cecilia in den Karmelitenorden ein. 2003 legte sie die ewigen Gelübde ab. Zu Beginn des Jahres 2016 wurde bei ihr Zungenkrebs mit Metastasen in der Lunge diagnostiziert. Sie habe ihre sehr schmerzhafte Krankheit stets mit Freude und Hingabe an Jesus angenommen, schreiben ihre Mitschwestern vom Karmel in Santa Fe.









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

Wiederverheiratete und 'Pathologie schismatischer Zustände' (68)

Facebooksperre für Birgit Kelles Kritik an Hidschab-Barbie - UPDATES! (53)

Ist die Bibel grausam? (51)

Gouverneur Brown zum Klimawandel: ‚Gehirnwäsche’ notwendig (45)

„Kanzlerin Merkel ist doppelt geschwächt, aber noch alternativlos“ (31)

Bärtige Männer fordern Ordensfrauen zur Konversion zum Islam auf (27)

Papst Johannes Paul II. warnte 1992 vor einer „Invasion des Islams“ (24)

Limburg: „Bischof und Bistum werben nicht für Abtreibung“ (22)

'Repräsentanten einer ethisch, humanistisch orientierten Organisation (19)

Für mich einfach traurig (17)

Kardinal Marx gegen bedingungsloses Grundeinkommen (15)

Papst zum Lebensende: Einstellung der Therapie ist keine Euthanasie (15)

Angst und Unsicherheit führen zu einem falschen Gottesbild (15)

'Weihnachtsblut. Warte...' (12)

Bundesjugendseelsorger gegen "Antworten auf ungestellte Fragen" (12)