23 Juni 2016, 12:00
Voderholzer reagiert auf Priesterweihen durch Piusbruderschaft
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Bistum Regensburg'
Die angekündigten Priesterweihen der Piusbruderschaft in Zaitzkofen „werden lediglich toleriert und straffrei hingenommen“ – Erklärung des Bistums Regensburg in voller Länge

Regensburg (kath.net/pbr) Die angekündigten Priesterweihen der Piusbruderschaft in Zaitzkofen „werden lediglich toleriert und straffrei hingenommen“. Darauf wiest das Bistum Regensburg in einer Presseaussendung hin.

Werbung
messstipendien


kath.net dokumentiert die Presseerklärung zu den Meldungen die Priesterweihen der Priesterbruderschaft Papst Pius X. in voller Länge:

Der Bischof von Regensburg begrüßt jede Initiative zur Überwindung einer Kirchenspaltung, zur Wiederannäherung von getrennten Gruppierungen an die katholische Kirche und somit zur Wiedergewinnung der sichtbaren Einheit der Kirche.

Die für den 2. Juli 2016 angekündigten Priesterweihen in Zaitzkofen sind, wie der Sekretär der Päpstlichen Kommission Ecclesia Dei, Erzbischof Pozzo, erklärt, zum gegenwärtigen Zeitpunkt unbedenklich. Daraus folgen nicht ihre kirchenrechtliche Erlaubtheit und auch nicht die implizite Anerkennung der Erlaubtheit der Weihe des weihenden Bischofs der Bruderschaft.

Die Priesterweihen werden lediglich toleriert und straffrei hingenommen. Dies ist Ausdruck eines frei gewährten Entgegenkommens des Heiligen Stuhles im Hinblick auf eine erhoffte Annäherung der Priesterbruderschaft nach einer Zeit intensiver Besinnung und Prüfung. Kriterium der Anerkennung der Priesterbruderschaft ist und bleibt die uneingeschränkte Bejahung der Autorität des Zweiten Vatikanischen Konzils und aller seiner Dokumente (Religionsfreiheit, Ökumenismus etc.).







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.


Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

Hinter der Gender-Ideologie steht die Lüge des Teufels! (58)

Kardinal Marx: Auch viele Katholiken wollen Abschottung Europas (26)

Gnade. Ein vergessener Aspekt des christlichen Lebens (23)

Sebastian Kurz: Viele NGOs sind Partner der Schlepper (18)

Medien: Romero wird beim Weltjugendtag 2019 heiliggesprochen (18)

Die Entgöttlichung Christi und die 'Figur Jesu von Nazareth' (18)

Caritas München: Sexualaufklärung für Flüchtlinge (17)

Die Gefahr eines ideologischen Glaubens (16)

Papst der Gesten: Hochhaus, Klohäuschen und Essen mit Häftlingen (16)

Afrika: Die ‚Amoris laetitia’ Debatte ist beendet (15)

Gender: Listig wie die Schlange im Garten! (14)

Ein Kolossaldenkmal in Trier für einen Antisemiten (14)

Chilenische Bischöfe: Papst gegen Kommunion für Wiederverheiratete (14)

'Franziskus betreibt keine Abkehr von Tradition der Kirche' (13)

Die Gefahr der Verheidung und der atheistische Katholik (13)