14 Mai 2016, 10:15
Bundestag beruft Christine Schirrmacher
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Menschenrechte'
Sie sitzt nun im Kuratorium des Deutschen Instituts für Menschenrechte.

Berlin (kath.net/ idea)
Der Deutsche Bundestag hat die Islamwissenschaftlerin Prof. Christine Schirrmacher (Bonn) in das Kuratorium des Deutschen Instituts für Menschenrechte (Berlin) berufen. Sie soll dort wissenschaftliche Einrichtungen mit menschenrechtlichem Bezug vertreten. Das 18-köpfige Gremium legt die inhaltlichen Richtlinien der Arbeit des Instituts fest.

Werbung
ninive 4


Das Institut informiert nach eigenen Angaben die Öffentlichkeit über die Lage der Menschenrechte im In- und Ausland und will ihren Verletzungen vorbeugen. Es ist politisch unabhängig und wird aus den Mitteln von vier Bundesministerien finanziert. Schirrmacher ist seit 16 Jahren Gastdozentin an der Akademie Auswärtiger Dienst des Auswärtigen Amtes und unterrichtet bei verschiedenen Sicherheitsbehörden auf Landes- und Bundesebene. Sie hält Gastvorlesungen an Universitäten in aller Welt.

Schirrmacher ist auch Sprecherin und Beraterin für Islamfragen der Weltweiten Evangelischen Allianz, Mitglied im Hauptvorstand der Deutschen Evangelischen Allianz und wissenschaftliche Leiterin des Instituts für Islamfragen der Evangelischen Allianz in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Außerdem gehört sie zum Kuratorium der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW) der EKD, sitzt im zwölfköpfigen Wissenschaftlichen Beirat der Bundeszentrale für politische Bildung und im Beirat des Bundes Deutscher Kriminalbeamter.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram

meist kommentierte Artikel

Papst Franziskus: „Ich bin ein Teufel“ (155)

Benedikt XVI. in großer Sorge um die katholische Kirche (78)

Tickende Zeitbombe für Papst Franziskus in Großbritannien (75)

‚Papst schweigt, um Größenwahn der Kritiker nicht zu fördern’ (45)

Das Zerstörungswerk des Teufels durch die Heuchler (43)

„Völliger Unsinn!“ (40)

Papst: Sexualität ist "der schönste Punkt der Schöpfung" (36)

'Das Schweigen der Hirten' (35)

Jugendsynode: Niederländischer Bischof verweigert die Teilnahme (32)

Bistum Regensburg widerspricht grünem Bundestagsabgeordneten! (25)

"Leider spektakulär misslungen!" (23)

Theologe: Öffentlich unsichtbare Religion schafft Probleme (23)

Wenn Missbrauchsfälle (für Kirchenpolitik) missbraucht werden (19)

Marx: Das Problem ist nicht das Evangelium, „das Problem sind wir“ (18)

Kard. Müller: „Das war einigen der Papsteinflüsterer schon zu viel“ (18)