27 März 2015, 13:30
Kurienkardinal Müller: Bischöfe müssen Märtyrer sein
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Bischofssynode'
Präfekt der Glaubenskongregation mahnt: «Wir müssen Bekennende im Glauben sein, gerade in Europa.» - «Das, was Gottes Recht ist, darf die Kirche nicht anrühren.»

Paris (kath.net/KNA) Bischöfe müssen nach den Worten von Kurienkardinal Gerhard Müller (Foto) Märtyrer sein. Dabei sollten sie den Glauben nicht nur mit Worten, sondern nötigenfalls mit dem Leben bezeugen, «wie uns das Beispiel so vieler Christen, Priester und Bischöfe in verschiedenen Teilen der Welt zeigt», sagte der Präfekt der vatikanischen Glaubenskongregation dem französischen Magazin «Famille Chretienne» (Samstag). «Wir müssen Bekennende im Glauben sein, gerade in Europa.»

Werbung
christenverfolgung


Ähnlich wie in einem Interview mit der «Rheinischen Post» (Dienstag) wandte sich Müller gegen ein Christentum in Lightversion. «Viele Menschen habe eine falsche Vorstellung vom Katholizismus, indem sie darin ein Ensemble von Kulthandlungen und tröstlichen Glaubensinhalten sehen. Aber er ist mehr als das.» Es gehe darum, dass der Gläubige «den alten Adam bekämpft und eine neue Geschöpflichkeit annimmt».

Mit Blick auf aktuelle Debatten zu Ehe und Familie in der Kirche warnte Müller davor, kirchliche Sakramantenlehre und Praxis voneinander zu trennen. Beides gehöre zusammen. Die Kirche könne zwar jederzeit Riten anpassen, aber nur sofern es sich um menschliches Recht handle. «Das, was Gottes Recht ist, darf die Kirche nicht anrühren.»

ROM DIREKT - Paul Badde - Interview mit Erzbischof Gerhard Ludwig Müller aus dem Jahr 2013




(C) 2015 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Foto Kardinal Müller (c) Bistum Regensburg



Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Bischof von Graz-Seckau möchte Pfr. Roger Ibounigg rauswerfen! (126)

„Evangelischer Kirchentag erntet Spott für Workshop ‚Vulven malen‘“ (53)

Dem Lehramt folgen – das Leeramt überwinden (49)

Deutsche Soziologin fordert gleiche Kleidung für Männer und Frauen (40)

Die Helden von Wien kommen aus dem Vatikan (37)

Beraterin der Bischofssynode: Frauenpriestertum ist möglich (33)

Wunder sind in der katholischen DNA! (32)

Amazonien-Synode: ‚Totalumbau’ der Kirche? (29)

VaticanNews verfälscht Papst-Aussagen zur Brotvermehrung (26)

Voderholzer: „Christus hat ausschließlich Männer als Apostel berufen“ (25)

Vor der Amazonien-Synode: Geheimtreffen in Rom (23)

Die DBK möchte dem Populismus 'widerstehen' (23)

„Wenn Nutzer unsere Redaktion als häretisch betiteln“ (23)

Das Stundengebet – Ein Heilmittel für unsere Kirche? (23)

Roger Ibounigg bleibt Pfarrer vom Pöllauberg, ABER... (23)