18 Oktober 2014, 09:35
Paul VI. - Ein ‚prophetischer‘ Seliger
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'PaulVI'
"Es ist interessant, dass die Seligsprechung ausgerechnet unmittelbar auf den Abschluss der Sondersynode über die Familie folgen wird. Solche Dinge passieren nicht ohne Grund." - Bischof Klaus über die Seligsprechung von Paul VI.

St. Pölten (kath.net)
„Über die Seligsprechung Pauls VI. wird nicht sehr viel gesprochen in den Medien, obwohl er neben Johannes XXIII. der große Konzilspapst ist. Er hat das Konzil weitergeführt und den Großteil seines Verlaufes geleitet. Er hat für die Umsetzung Sorge getragen und die ganzen vom Konzil angeregten Reformen umgesetzt. Warum ist es trotzdem so still um ihn?

Werbung
ninive 4


Der Hauptgrund liegt sicher in der von ihm verfassten, damals sehr umstrittenen Enzyklika Humanae Vitae. Es ist interessant, dass die Seligsprechung ausgerechnet unmittelbar auf den Abschluss der Sondersynode über die Familie folgen wird. Solche Dinge passieren nicht ohne Grund.

Die Botschaft Pauls VI. mag unbequem sein, aber sie enthält eine Schlüsselfrage für das Verständnis von Ehe und Familie, für die Erneuerung der Kirche und die Entwicklung der Gesellschaft. Papst Paul VI. wurde "prophetisch" in seiner Vision der Zukunft der demographischen Frage genannt. Er hat vorausgesehen, wie sich die überall verbreitete Verhütungsmentalität nicht nur auf die Zahl der Kinder auswirkt, sondern auch auf das Sexualverhalten der Menschen mit vielen Folgen.

Nicht nur, dass also viele der Warnungen mittlerweile eingetroffen sind. Es gibt auch positive Entwicklungen. Mehr und mehr Menschen entdecken die natürlichen Formen der Empfängnisregelung als bereichernd für ihre Ehe.

Es sollte also echte Freude aufkommen, dass Papst Franziskus die Seligsprechung Papst Paul VI. angeordnet hat. Dieser Mann verdient es, von viel mehr Menschen entdeckt zu werden.“

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.


Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram

meist kommentierte Artikel

Ermittler gehen von über 1.000 Missbrauchsopfern aus (125)

US-Missbrauchsskandal: Vatikan räumt Missbrauch und Vertuschung ein (92)

Mit Papst Franziskus beginnt ‚neue Phase’ für die Kirche (75)

Die heiligste Eucharistie verdient unsere ganze Liebe (40)

Nein zu einem „Humanismus der Nettigkeit“ (39)

Fidschi-Inseln: „Es geht um Leben und Tod“ (36)

Papst an Jugendliche: Klerikalismus Hauptproblem der Kirche (36)

Kritik an Kardinal Cupich - ‚Das hat etwas mit Homosexualität zu tun’ (33)

Missbrauch: Warum eine Verteidigung der Kirche nicht angemessen ist! (30)

Gelehrte fordern Wiedererlaubnis der Todesstrafe im Katechismus (30)

Bericht: Kardinal Maradiaga beschützt schwule Seminaristen (29)

"Er sah aus wie Don Camillo" (29)

Kartenspielen in geweihter katholischer Kirche (26)

"Welt": Salvini wird für Papst Franziskus zur Bedrohung (20)

Elfen auf der Autobahn - das Sommerloch hat zugeschlagen (20)