zurück - Artikel auf http://www.kath.net/news/46144

30 Mai 2014, 08:00
Hohe katholische Auszeichnung für Protestanten Kauder

Der Politiker bekommt vom Papst den Gregorius-Orden

Rottenburg (kath.net/idea) Für sein Engagement für verfolgte Christen erhält der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Volker Kauder (Foto), eine der höchsten katholischen Würdigungen, den Gregorius-Orden. Im Auftrag von Papst Franziskus werde der Bischof der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Gebhard Fürst, den evangelischen Politiker am 7. Juni in einer kleinen Feierstunde ehren, teilte Pressesprecher Uwe Renz auf Anfrage der Evangelischen Nachrichtenagentur idea mit. Die Verleihung des Gregorius-Ordens an einen Protestanten ist äußerst selten. Die ursprüngliche Absicht ist, den Ordensträgern „für den Eifer in der Verteidigung der katholischen Religion“ zu danken. Der Orden besteht aus einem achtzackigen, rot gefärbten Kreuz, das in der Mitte das Bild Gregors des Großen zeigt. Er wurde 1831 von Papst Gregor XVI. (1765–1846) gestiftet und erinnert an Papst Gregor I. (540-604), der von 590 bis zu seinem Tod an der Spitze der römisch-katholischen Kirche stand.

Foto Volker Kauder: © www.volker-kauder.de