null 0, :
Zum therapeutischen Klonen
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Dokument'
Kommentar von Weihbischof Andreas Laun in der Zeitung "Format" vom 2. Jänner 2001

Ist die Wertung des „therapeutischen Klonen“ schwierig? Nein, die Antwort der jüdisch-christlichen Tradition versteht jedes Kind: Der Mensch ist mehr als seine Organe, er besitzt eine unsterbliche Seele, und darum gilt: „Du sollst nicht töten!“ Wie, ihr wisst nicht, was das Gebot Gottes besagt und ob es hier gilt? Wie eigenartig, ihr erforscht die Geheimnisse des Lebens, seid aber unfähig das zu verstehen? Es ist ganz einfach: Ihr habt neue Methoden der Therapie? Wunderbar, entwickelt sie und wendet sie an – aber nach Maßgabe des 5. Gebotes! Angesichts der Frage, ob man zu Gunsten späterer Generationen medizinische Experimente machen dürfe, erinnerte Pius XII. schon vor rund 50 Jahren an die Versuche an Häftlingen, die gerade erst geschehen und geahndet worden waren: Die damals Schuldigen, so der Papst, haben die gestellte Frage bejaht und aus der Bejahung die Folgerungen gezogen..! So hat Pius XII. die Frage nach dem Klonen schon beantwortet – ohne sie zu kennen.

Werbung
KiB Kirche in Not

„Therapeutisches Klonen“? Vermutlich reden zivilisierte Kannibalen auch nur von „Lebensmittel-Versorgung“. Was ist das für ein Geist, der nur zeugt, um dann tötend zu „verwerten“? Erkennen wir seinen „geistigen Fingerabdruck“ nicht mehr? Hat er nicht schon mehrfach die Erde verwüstet? Kernpunkt aller Unrechts-Systeme ist immer die Missachtung des 5. Gebotes. Wir sind doch keine Embryonen mehr und daher nicht bedroht? Täuscht euch nicht: Wer sich für berechtigt hält, kleine Menschen töten, wird bei Bedarf auch Große töten. All das hatten wir schon: zuerst die Blindheit, dann die Folgen.

(Mit freundlicher Genehmigung des Autors)

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

286-PS-Autos für die Limburger Bischöfe (101)

Bistum Würzburg: Konflikt zwischen Pfarrer und "Maria 2.0-Aktivisten" (91)

Kardinal Pell bleibt weiter in Haft (59)

Evangelischer Theologe: 'Fuck you Greta!' (55)

„Das also ist die Toleranz von Vertreterinnen von ‚Maria 2.0‘!“ (31)

„Was wir von Forst lernen können“ (21)

Die Wahrheit und Freiheit des Glaubens (20)

Konflikt um Institut Johannes Paul II. eskaliert weiter (20)

Australische Pfarrerin: Abtreibung kann ‚moralisch gut’ sein (14)

Ein Mensch auf den Knien ist mächtiger als die Welt (14)

Mädchen wollte in Knabenchor: Klage abgelehnt (14)

Raus mit denen, aber hurtig? (13)

Das Sexleben sollte in der Ehe Priorität haben (13)

'Maria 1.0' fordert Neuevangelisierung beim Synodalen Weg (13)

Kirchenaustritte: Was jetzt zu tun ist (11)