zurück - Artikel auf http://www.kath.net/news/41951

05 Juli 2013, 16:00
Franziskus und Benedikt XVI. weihen Vatikan St. Michael und St. Josef

Papst Franziskus und sein Vorgänger segneten gemeinsam eine Statue und weihten den Vatikan an den Heiligen Josef und den Erzengel Michael - MIT VIDEO

Vatikanstadt (kath.net/KAP) Papst Franziskus ist am Freitagmorgen mit seinem Vorgänger Benedikt XVI. zusammengetroffen. Der emeritiere Papst erschien zur Segnung eines neuen Michael-Monuments in den vatikanische Gärten und nahm an der Weihe des Vatikanstaates an den Heiligen Josef und den Heiligen Erzengel Michael teil. Beide Initiativen gingen auf seine Amtszeit zurück.

Der zurückgetretene Papst traf kurz vor Beginn der Zeremonie am Governatorats-Gebäude, dem Amtssitz der vatikanischen Staatsverwaltung, ein und wurde von den Anwesenden herzlich begrüßt. Bei seiner Ankunft umarmte Franziskus seinen Vorgänger. Während der Zeremonie nahmen sie nebeneinander auf Stühlen vor dem Monument Platz.

In seiner kurzen Ansprache dankte Franziskus seinem Vorgänger, dass er an dieser von ihm eingeleiteten Zeremonie teilnehme. Gerade im "Jahr des Glaubens" habe die Weihe des Vatikanstaates an den Erzengel Michael, der für Gott gegen den Teufel kämpfte, hohe Bedeutung. Der heilige Josef sei der Beschützer der Familie Jesu gewesen. "Möge er uns Kraft und Mut geben, Raum für Gott in unseren Leben zu schaffen, und immer das Böse mit dem Guten zu besiegen".

Gegenüber dem neuen Michaels-Monument befindet sich vor dem Governatorat auch ein Josefs-Brunnen, der bereits vor einiger Zeit eingeweiht worden war.

Italienisches Video des Ereignisses:




Fotos diesesr Begegnung von Franziskus und Benedikt XVI.








Foto der Statue des Erzengels Michael:





Copyright 2013 Katholische Presseagentur, Wien, Österreich
Alle Rechte vorbehalten.