04 März 2013, 17:30
Der unbekannte Stab
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Konklave'
Während der Sedisvakanz trägt der Kardinalkämmerer eine eigene Insignie. Von Ulrich Nersinger

Rom (kath.net/un) Die Fotografien und Videoaufnahmen von der Verschließung der päpstlichen Gemächer zeigen Kardinalkämmerer Tarcisio Bertone mit einem vergoldeten, von dunkelrotem Veloursstoff umhüllten Stab. Bei seiner Ernennung zum Camerlengo der Kirche war Kardinal Bertone dieser Stab vom Papst mit den Worten übergeben worden: „Accipe baculum in signum iurisdictionis et auctoritatis. In nomine Patris et Filii et Spiritus Sancti. Amen – Nimm hin den Stab als Zeichen der Jurisdiktion und Autorität. Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen“.

Werbung
syrien2


Der Kardinalkämmerer vertraute ihn dann unmittelbar nach dieser Zeremonie seinen Stellvertreter, dem Vizekämmerer der Römischen Kirche, an. Zu Lebzeiten des Papstes verbleibt der Stab beim Vizecamerlengo – dies rührt noch von der Zeit her, als dieser Würdenträger das Amt des Gouverneurs von Rom innehatte und eines „bastone del governo“ (Regierungsstab) bedurfte. Der Kardinalkämmerer nimmt den Stab erst wieder an sich, wenn der Papst verstorben oder zurückgetreten ist.

Bei allen wichtigen Funktionen der Sedisvakanz, beginnend mit der Besitzergreifung der Apostolischen Paläste, bedient er sich seiner. So wird zum Ausdruck gebracht, dass ihm die weltlichen Belange der Kirche für die papstlose Zeit in hoher Machtfülle anvertraut sind.

Camerlengo Tarcisio Bertone versiegelt Papstwohnung


Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

"Terroristen sind Tiere, sie müssen erbarmungslos bestraft werden" (86)

Der Bischof von Basel braucht keine Sexualmoral der Kirche (60)

Wir Christen glauben das (33)

"Katholische Kirche hat mir 120.000 Euro Schweigegeld geboten" (27)

Sri Lanka: 290 Tote bei Explosionen in drei Kirchen (26)

Päpstlicher Prediger im Petersdom: Ostern wandelt Leid der Welt (19)

„Wie wäre es, wenn wir Muslime für einen Tag #Kreuze tragen?“ (19)

Tobin verunglimpft Katechismus als "sehr unglückliche Sprache" (19)

„Ich stehe völlig allein in der brennenden Kathedrale Notre Dame“ (17)

Hillary Clinton: Attacken auf „Osterbetende“ (16)

Nur 15.000 Teilnehmer beim Kreuzweg am Kolosseum (15)

Kniende Mundkommunion? In Chile offenbar nicht mehr erwünscht (14)

Ratzinger-Preisträger Heim: Kritik an Benedikt XVI. unangemessen (13)

Panik bei Osternachtsmesse in München (12)

Pater Wallner: „Dämonischer geht es wirklich nicht“ (12)