12 Februar 2013, 11:29
'Kirche in Not' startet Gebetsaktion für die Zukunft der Kirche
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA ''
Nach Ankündigung des Papstrücktrittes ruft das weltweite katholische Hilfswerk "Kirche in Not" seine Unterstützer zum Gebet für den scheidenden Heiligen Vater und die Zukunft der Kirche auf.

München (kath.net/KIN) Nachdem Papst Benedikt XVI. seinen Rücktritt zum 28. Februar angekündigt hat, ruft das weltweite katholische Hilfswerk "Kirche in Not" seine Unterstützer zum Gebet für den scheidenden Heiligen Vater und die Zukunft der Kirche auf. Die Geschäftsführerin von "Kirche in Not" Deutschland, Karin Maria Fenbert (Foto), erklärte heute in München:

Werbung
Messstipendien


"Den Rücktritt von Papst Benedikt XVI. empfinde ich als sehr großen Verlust für die Kirche. Er stimmt mich sehr traurig. Die Entscheidung des Papstes verdient unsere ganze Hochachtung. Für uns Gläubige ist die Zeit des Gebets gekommen: Beten wir für die Zukunft der Kirche; beten wir speziell in diesem Anliegen in der nun beginnenden Fastenzeit. Die Mitarbeiter von 'Kirche in Not' in München werden am Aschermittwoch eine Gebetsnovene beginnen für den scheidenden Heiligen Vater und für einen Nachfolger nach dem Willen Gottes."

"Kirche in Not" ruft alle Gläubigen auf, sich dieser Gebetsaktion anzuschließen. Novenen-Gebetshefte können unentgeltlich bestellt werden unter
www.kirche-in-not.de/shop oder bei:

KIRCHE IN NOT
Lorenzonistr. 62
81545 München
Deutschland
Telefon: +49 / 89 / 64 24 888 – 0
E-Mail: kontakt@kirche-in-not.de

Foto Karin Maria Fenbert: (c) Kirche in Not

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

„Welche Neurosen haben sich denn da zur Fachschaft versammelt?“ (93)

Maria 1.0 - Widerstand im Internet gegen Maria 2.0 (70)

Bischof Huonder zieht sich in Haus der Piusbruderschaft zurück (38)

Vatikan: P. Hermann Geißler von Vorwürfen freigesprochen! (31)

Eucharistie – Kausalprinzip der Kirche (31)

Vor Wahlen: Notwendiges Gespräch oder „indirekte Wahlempfehlung“? (31)

Europawahl - Ratlos vor der Entscheidung? (30)

"Ich vertraue mich dem Unbefleckten Herzen Mariens an" (26)

Kardinal Woelki spricht Pater Romano Christen Vertrauen aus! (25)

Deutschland: „Elternteil 1 und 2“ statt „Vater“ und „Mutter“ (24)

Großgmeiner Pfarrer kritisiert Marienheilgarten als „esoterisch“ (22)

Haben Frauen in der Kirche wirklich nichts zu sagen? (21)

Über die nur Männern vorbehaltene Priesterweihe (21)

Wie ich euch geliebt habe, so sollt auch ihr einander lieben (20)

Protest gegen Monsterpfarreien im Bistum Trier (20)