10 Dezember 2012, 09:00
Präfekt Müller kritisiert Fraktionsdenken in deutscher Kirche
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Kirche'
Präfekt der Glaubenskongregation Gerhard Ludwig Müller: Es gebe in der katholischen Kirche in Deutschland «ein Auseinanderdriften der sogenannten progressistischen und traditionalistischen Gruppierungen».

München (kath.net/KNA) Kurienerzbischof Gerhard Ludwig Müller hat ein «Fraktionsdenken» innerhalb der katholischen Kirche in Deutschland kritisiert. Es gebe dort «ein Auseinanderdriften der sogenannten progressistischen und traditionalistischen Gruppierungen», sagte Müller in einem Interview des Münchner Nachrichtenmagazins «Focus». Diese Lager, die sich wechselseitig bekämpften, meinten, man fördere die Kirche am besten, «indem man die anderen rausekelt», betonte der Präfekt der vatikanischen Glaubenskongregation. Diese Haltung sei ein Krankheitssymptom.

Werbung
christenverfolgung


(C) 2012 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten.








Kath.net bittet um Ihre Sommerspende!
Vergelt's Gott!

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

Kirche: Die Frucht von 40 Jahren versäumter Katechese (250)

Ist Zeckenkontrolle an nackten Jungs durch einen Priester tolerierbar? (37)

Oster: 'Christen können keine Fremdenfeindlichkeit rechtfertigen!' (35)

'ZENSUR' (27)

Trunkenheit am Steuer: US-Kardinal von Polizei erwischt (22)

München, Hauptstadt der 'Bewegung' und Hauptstadt des Widerstandes (20)

de Maizière: Kirche soll sich mit Ratschlägen an Politik zurückhalten (19)

Aufwachen! (17)

Kermani: Christentum hat Tradition besser bewahrt als Islam (17)

Kritische Anmerkungen zur Flüchtlings-Katastrophe (17)

München, Hauptstadt der 'Bewegung' und Hauptstadt des Widerstandes (16)

Vatikan bleibt bei Ablehnung von Gender-Ideologie (16)

Flüchtlinge: Wo ist die politische Mitte? (15)

Papst bekennt sich zur Einheit der Ukraine (14)

Waldenser: Zurückhaltende Antwort auf Vergebungsbitte des Papstes (14)