30 Oktober 2012, 12:35
Andreas und Gudrun Theurer sind jetzt Katholiken
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Konversion'
Früherer evangelischer Pfarrer Andreas Theurer und seine Frau Gudrun wurden in die volle Gemeinschaft mit der katholischen Kirche aufgenommen. Dekan Ziegler: „Ihr habt lange Zeit mit Eurer Konversion gerungen und gekämpft“. Von Petra Lorleberg

Freudenstadt (kath.net/pl) Der frühere evangelische Pfarrer Andreas Theurer und seine Frau Gudrun wurden am Montagabend in die volle Gemeinschaft mit der katholischen Kirche aufgenommen. Dekan Markus Ziegler vollzog die Aufnahme in der Kirche „Christi Verklärung“ zu Freudenstadt (Nordschwarzwald). Andreas Theurer war bis vor kurzem Pfarrer der evangelischen Landeskirche Württemberg, Gudrun Theurer ist Diplom-Theologin und war als Mitglied der Landessynode ebenfalls der evangelischen Landeskirche Württemberg stark verbunden. Die Ankündigung ihrer Konversion hatte starkes Presseecho ausgelöst.

Werbung
KiB Kirche in Not


Das Ehepaar Theurer vollzog die Aufnahme in die volle Gemeinschaft mit der katholischen Kirche im Rahmen einer Messfeier. Die eigentliche Aufnahme bestand in der Zustimmung zum katholischen Glaubensbekenntnis. Danach wurde Andreas und Gudrun Theurer durch Dekan Ziegler das Sakrament der Firmung gespendet. Während der Messfeier empfing das Ehepaar die Eucharistie unter beiderlei Gestalt. Die Taufe, die sie als Kinder empfangen hatten, wird von der katholischen Kirche als gültig anerkannt, damit haben Gudrun und Andreas Theurer die drei Initiationssakramente empfangen.

Der Freudenstädter Dekan sagte in seiner Predigt: „Ihr habt lange Zeit, ich darf sagen jahrelang, mit Eurer Konversion gerungen und gekämpft. Und Ihr geht auch gar nicht im Groll gegen Eure bisherige Kirche, die für euch ja vier, fünf Jahrzehnte lang Heimat war. Ihr verdankt Eurer evangelischen Herkunft sehr viel: Ganz wesentlich den Glauben, die Liebe zu Christus und seinem Wort! Das werdet Ihr auch hier einbringen.“

In einer abschließenden Feier in den Gemeinderäumen gab es viele gute Wünsche für die Zukunft der beiden im Bistum Augsburg. Andreas Theurer wird am „Institut für Neuevangelisierung und Gemeindepastoral“, Gudrun Theurer wird als katholische Krankenhausseelsorgerin arbeiten.

kath.net-Interview mit Andreas Theurer: „Ich trete mit voller Zustimmung in die katholische Kirche ein“


kathTube-Foto: Gudrun und Andreas Theurer direkt nach ihrer Aufnahme in die volle Gemeinschaft mit der katholischen Kirche




kath.net-Lesetipp:
Andreas Theurer
Warum werden wir nicht katholisch?
Denkanstöße eines evangelisch-lutherischen Pfarrers
Augsburg 2012 (2. Aufl.)
96 Seiten, Paperback Dominus Verlag
EURO 6,50

Alle Bücher und Medien können direkt bei KATH.NET in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Christlicher Medienversand Christoph Hurnaus (Auslieferung Österreich und Deutschland) und dem RAPHAEL Buchversand (Auslieferung Schweiz) bestellt werden. Es werden die anteiligen Portokosten dazugerechnet. Die Bestellungen werden in den jeweiligen Ländern (A, D, CH) aufgegeben, dadurch entstehen nur Inlandsportokosten.

Für Bestellungen aus Österreich und Deutschland: buch@kath.net

Für Bestellungen aus der Schweiz: buch-schweiz@kath.net



Foto Gudrun und Andreas Theurer: (c) kath.net/Petra Lorleberg

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

286-PS-Autos für die Limburger Bischöfe (109)

Kardinal Pell bleibt weiter in Haft (71)

Das Sexleben sollte in der Ehe Priorität haben (32)

„Das also ist die Toleranz von Vertreterinnen von ‚Maria 2.0‘!“ (31)

Causa Pell bleibt weiterhin rätselhaft (30)

„Was wir von Forst lernen können“ (26)

Klimawandel auch in der Kirche? (23)

Konflikt um Institut Johannes Paul II. eskaliert weiter (21)

Eucharistischer Segen für ungeborene Kinder? (18)

Erzbischof Paglia und die Zerstörung des Instituts Johannes Pauls II. (16)

Mädchen wollte in Knabenchor: Klage abgelehnt (16)

Ein Mensch auf den Knien ist mächtiger als die Welt (14)

Australische Pfarrerin: Abtreibung kann ‚moralisch gut’ sein (14)

Pell-Nachfolger in Melbourne: schwierige Wahrheitssuche (14)

Raus mit denen, aber hurtig? (13)