24 Oktober 2012, 11:30
Rowan Williams für anglikanische Bischöfinnen
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Anglikaner'
Der scheidende Erzbischof von Canterbury setzt sich für die Bischofsweihe von Frauen in der anglikanischen Kirche ein. Sonst drohe der Kirche von England eine Phase interner Konflikte, befürchtet er.

London (kath.net/CWN/jg)
Rowan Williams, scheidender anglikanischer Erzbischof von Canterbury, legt der Generalsynode der Kirche von England nahe, die Bischofsweihe von Frauen einzuführen. Würde das Vorhaben abgelehnt, riskiere die anglikanische Kirche eine Phase interner Konflikte, deren Ausgang ungewiss sei, schreibt Williams in einem Beitrag für die anglikanische „Church Times“.

Werbung
ninive 4


Die Generalsynode wird im November dieses Jahres zusammentreffen. Sie ist die letzte Versammlung der Führung der Kirche von England vor Williams’ Rücktritt als Erzbischof von Canterbury im Dezember. Wird die Bischofsweihe für Frauen abgelehnt, kann sie frühestens bei der nächsten Generalsynode in zehn Jahren eingeführt werden.

Williams bezeichnet die Tatsache, dass Frauen zwar zu Priesterinnen aber nicht zu Bischöfinnen der anglikanischen Kirche geweiht werden könnten als „Anomalie“, die „Unklarheit“ in die anglikanische Theologie brächte. Die anglikanische Theologie kenne nur „das Priestertum Jesu Christi“. Es sei daher „inkonsistent, eine getaufte Person prinzipiell vom Weihedienst auszuschließen“. Sein Vorstoß sei keine Konzession gegenüber dem säkularen Feminismus, schreibt Williams weiter. Die anglikanische Kirche müsse aber zugestehen, dass sie ohne den säkularen Feminismus die Dringlichkeit dieser Frage und die Inkonsistenz der gegenwärtigen Position nicht bemerkt hätte.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.


Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram

meist kommentierte Artikel

Unglaublich! Ex-bin-Laden-Leibwächter darf nach Deutschland zurück (44)

Mit dem Rosenkranz ins WM-Finale (31)

Tedeschi: Vertreter einer ‚Neuen Weltordnung’ beeinflussen Vatikan (24)

„Die lieben Kollegen von ARD und ZDF“ (21)

Aus thailändischer Höhle geretteter Junge: Zu Gott gebetet! (17)

Europa wieder wie 1938? (17)

UK: Regierungsbericht empfiehlt Verbot von Therapien für Homosexuelle (17)

„Als Geweihte Jungfrauen sind wir kein Ein-Personen-Kloster“ (17)

Bischof Voderholzer: Gefahr einer Islamisierung kein Hirngespinst (16)

Kardinal von Sri Lanka begrüßt Todesstrafe für Drogendealer (16)

Rosenkranz-'Demo' vor dem Ordinariat des Erzbistums München (14)

Landesverfassungsrichter-Kandidat abgelehnt, da konservativ (13)

Erste christlich-muslimische Kita Deutschlands öffnet im August (12)

Pilger stoppen Schwulenparade in Tschenstochau (12)

Jetzt ist dieses Denkverbot nicht mehr da (11)