01 Oktober 2012, 10:40
Abenteuer Glaube – Ein Abend zum Jahr des Glaubens
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Jahr des Glaubens'
„Deutschland pro Papa“ lädt nach Köln zur Veranstaltung „Abenteuer Glaube - engagierte Christen legen Zeugnis ab“. Die Kernbotschaft des Abends: Es lohnt sich immer, egal wo man selber steht und wie man lebt, sich mit Christus auf den Weg zu machen.

Köln (kath.net/pm) In wenigen Tagen, am 11. Oktober 2012 beginnt das "Jahr des Glaubens". Papst Benedikt XVI. ruft alle Katholiken auf, in diesem Jahr den eigenen Glauben zu vertiefen und öffentlich zu bekennen. "Deutschland pro Papa" nimmt diese Anregung gerne auf.

Werbung
christenverfolgungmai


Die Veranstaltung "Abenteuer Glaube - engagierte Christen legen Zeugnis ab" am 13. Oktober 2012 in Köln bildet, schon zwei Tage nach Beginn dieses besonderen Jahres für die Kirche, den Auftakt zu weiteren Veranstaltungen im Jahr des Glaubens, die "Deutschland pro Papa" anbieten wird.

Der Abend beginnt mit einer Hl. Messe im Kölner Dom um 18:30 Uhr am Marienaltar (Lochner Altar). Anschließend geht es im Domforum (Klosterstr. 3, Köln) um 19.30 Uhr mit den Zeugnissen engagierter Christen weiter. Die Einführung in den Abend wird Weihbischof em. Dr. Klaus Dick vornehmen. Es werden Zeugnisse - in Form kurzer Vorträge - von Dorothea Bodewig, Rudolf Gehrig, Michael Hesemann, Martin Lohmann und Joachim Weber zu hören sein.

Die Moderation des Abends übernimmt Georg Dietlein. Es erwartet die Zuhörer ein bunter Strauß lebendiger Glaubens- und Lebenszeugnisse. Die Vortragenden kommen aus unterschiedlichen Berufen und Lebenszusammenhängen. Der erfolgreichen Buchautor oder auch renommierte Politiker können durchaus überzeugter Christ sein. Mehr noch, sie können auch öffentlich dazu stehen. Die Botschaft des Abends lautet: Es lohnt sich immer, egal wo man selber steht und wie man lebt, sich mit Christus auf den Weg zu machen. Denn es gibt, so Papst Benedict XVI., "so viele Wege zu Gott, wie es Menschen gibt."

Den Abschluss des Abends bildet die Komplet, das Nachtgebet der Kirche um 21:45 Uhr wiederum im Kölner Dom. Weitere Informationen zur Anmeldung finden sich auf der Internetseite von "Deutschland pro Papa": www.deutschland-pro-papa.de.







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.


Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

Warum es (nicht) gut ist, dass wir zwei Päpste haben (51)

Dalai Lama: 'Johannes Paul II. war ein beeindruckender Mann' (25)

Down Syndrom in Island: 100%ige Tötungsrate (24)

Van Rompuy: Die Zeiten von Roma locuta, causa finita sind lang vorbei (24)

'Das Jüngste Gericht findet statt' (23)

13 Tote bei Unglück in Madeira (22)

'Amoris Laetitia bekräftigt eindeutig die klassische kirchliche Lehre' (19)

Maria, die Mittlerin der Gnaden (18)

Die Kirchensteuer ist unzeitgemäß und ungerecht (17)

'Die Brutalität der Anschläge entsetzt mich' (14)

Vatikanist Tosatti: ‚Die Rückkehr der Berufungskrise’ (13)

'Maria bat in Fatima, die Welt ihrem unbefleckten Herzen zu weihen' (13)

Kanzlerin Merkel will meine Stimme, aber mich für dumm verkaufen (11)

Freiburg gehört der Gottesmutter (10)

Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) kritisiert Van Rompuy! (10)