22 September 2012, 11:07
Moskau: Ein Monat Untersuchungshaft für Schändung von Ikonen
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Russland'
Ein in München lebender Russe beschädigte die Ikonen in derselben Kathedrale, wo auch die Pussy Riot-Aktion stattfand

Moskau (kath.net/KNA) Ein in München wohnhafter Russe hat in der wichtigsten orthodoxen Kirche Moskaus zwei Ikonen geschändet. Dafür muss er einen Monat in Untersuchungshaft, wie ein Moskauer Gericht am Mittwoch laut russischen Medienberichten entschied. Der 62-jährige Juri Piotrowski habe am Sonntag die Ikonen in der Christ-Erlöser-Kathedrale (siehe Foto) mit Tinte bespritzt und sei festgenommen worden. Die Staatsanwaltschaft werfe ihm Rowdytum vor.

Werbung
christenverfolgung


Piotrowski betonte bei der Gerichtsverhandlung, seine Aktion habe nichts mit der Punkband «Pussy Riot» zu tun. Drei Musikerinnen der Band waren wegen ihrer Aktion in derselben Kathedrale zu je zwei Jahren Haft verurteilt worden. Zunächst hatten Moskauer Medien berichtet, Piotrowski habe gegen die Haltung der Kirche zu «Pussy Riot» protestieren wollen.

Der in Leningrad geborene Piotrowski lebt nach eigenen Angaben seit den 1990er Jahren in München. Auf Rowdytum stehen in Russland bis zu sieben Jahre Haft. Laut einem Kirchensprecher haben Restauratoren beide Ikonen bereits wiederhergestellt.

(C) 2012 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!











Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Einsiedler Abt Urban Federer meint: „Schwul und zölibatär ist okay“ (60)

„Der Schutz des Lebens hat für die CDU überragende Bedeutung“ (49)

Der Traum alter Männer (46)

Causa 'Alois Schwarz' - Rom untersagt Pressekonferenz der Diözese Gurk (36)

R. I. P. Robert Spaemann (31)

„Deutsche Bischöfe überschritten klar ihre lehramtliche Kompetenz“ (31)

NEU! - kath.net-WhatsApp-Newsletter - NEWS und MISSION (26)

Das wäre der Dschungel... (24)

Zollitsch-Satz ist „sehr katholisch“ (23)

Weihbischof Michael Gerber wird neuer Bischof von Fulda (23)

Argentinien: Erzbischof spricht von „einer Art klerikaler Homolobby“ (20)

Die Todesengel von links (19)

Bistum Münster schaltet Staatsanwaltschaft ein (16)

Polen und Ungarn blockieren erfolgreich die „LGBTIQ-Rechte“ in der EU (14)

Wien: Solidaritätskundgebung für weltweit verfolgte Christen (13)