04 Juni 2012, 10:30
'Unser Gebet und unsere Verbundenheit für den Heiligen Vater!'
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'BenediktXVI'
Postkartenaktion von „Deutschland pro Papa“ möchte „Zeichen setzen, wenn Deutschlands Kirche mal wieder schweigt und medial nur Negatives kommt.

Ludwigsburg (kath.net/DpP/pl) „Da wir unserem geliebten Hl. Vater zeigen möchten,daß wir ihm im Gebet zur Seite stehen, haben wir eine Postkartenaktion vorbereitet, denn was unser Papst jetzt am meisten braucht, ist unser Gebet und unsere Verbundenheit in der Liebe zu Christus, dies wird ihn besonders freuen, wenn aus seinem Heimatland viele kleine Zeichen kommen!“ „Deutschland pro Papa“ bietet auf ihrer Homepage diese Postkarten zum Bestellen bzw. Selbstausdrucken an. Die Karten sind fertig vorbereitet, man muss nur noch einen kurzen Gruß und eine Briefmarke hinzufügen, dann kann man sie absenden.

Werbung
christenverfolgung


Die erste Vorsitzende von „Deutschland pro Papa“, Sabine Benedikta Beschmann, erläutert für kath.net die Intention der Postkartenaktion: Während „unser heiliger Vater“ bei Angriffen auf sein Amt und seine Person innerkirchlich „von fast überall Mitgefühl, Betroffenheit, Sorge“ erlebe, werde er „ausgerechnet aus seinem Heimatland“ noch „mit Häme übergossen“ und in den öffentlichen Medien „wie üblich negativ dargestellt“. „Deutschland pro Papa“ möchte hier „Zeichen setzen, wenn Deutschlands Kirche mal wieder schweigt und medial nur Negatives kommt.

Die Vorsitzende von „Deutschland pro Papa“ erläuterte weiter: „Wir wollen zeigen, dass es nach wie vor viele Katholiken in Deutschland gibt, die ihren PAPA lieben und zu ihm stehen- in guten wie in schlechten Zeiten. Dass sie mit ihm mitfühlen und ihn im Gebet unterstützen. Dass sie unsichtbar an seiner Seite gehen und durch Christus und der gemeinsamen Liebe zu ihm eng verbunden sind. Das ist die Aussage der Aktion, das ist die Aussage, die unser Verein machen will und macht.“

Der im Jahr 2010 gegründete Verein hat in den vergangenen anderthalb Jahren bereits mehrere Solidaritätskundgebungen organisiert, z.B. beim Kongress des Glauben, aber auch „die Luftballonaktion zum Geburtstag des Papstes, Veranstaltungen zur Neuevangelisierung und Weitergabe von Papst Benedikts Botschaft- und eben jetzt die Postkartenaktion.“

Link zur Postkartenaktion: "Deutschland pro Papa"


Vorderseite der Postkarte


Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Europawahl - Ratlos vor der Entscheidung? (78)

Bischof Huonder zieht sich in Haus der Piusbruderschaft zurück (38)

„So wenige?“ (38)

Ibiza liegt in Europa - Ein Fall und eine Falle (36)

Kardinal Woelki spricht Pater Romano Christen Vertrauen aus! (36)

Bischof Zdarsa: steht jedem frei, das Schiff der Kirche zu verlassen (32)

Synodaler Weg – „Ich halte das für einen Etikettenschwindel“ (29)

Über die nur Männern vorbehaltene Priesterweihe (28)

Passauer Bischof warnt vor Kirchenspaltung (26)

Großgmeiner Pfarrer kritisiert Marienheilgarten als „esoterisch“ (25)

Deutschland: „Elternteil 1 und 2“ statt „Vater“ und „Mutter“ (24)

Turiner Grabtuch: Wissenschaftler prüfen bisherige Altersmessung (23)

'Sie können nur hoffen, dass er in der katholischen Kirche ist' (22)

Abtreibung ist nicht rechtmäßig! Niemals, nie, niemals! (19)

Nur noch 34 Prozent der gebärfähigen Frauen greifen zur Pille (18)