zurück - Artikel auf http://www.kath.net/news/36612

18 Mai 2012, 07:50
Fernsehgottesdienst mit Christen und Muslimen

Übertragung aus einer Baptistengemeinde: Lesung aus der Bibel und dem Koran

Kamp-Lintfort (kath.net/idea) Christen und Muslime werden am 17. Juni an einem ZDF-Fernsehgottesdienst mitwirken, der aus der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde (Baptisten) Kamp-Lintfort (Niederrhein) übertragen wird. Wie dazu der Pastor André Carouge erläuterte, pflegten Angehörige beider Religionen in der Stadt seit den Terroranschlägen vom 11. September 2001 in den USA enge Beziehungen. Unter Tage hätten sich die Bergleute im Ruhrgebiet als „Kumpel“ unabhängig von ihrer Herkunft und Religionszugehörigkeit seit jeher aufeinander verlassen können. Nach den Anschlägen seien sie auch über Tage aufeinander zugegangen, so Carouge. Inzwischen seien gemeinsame Freizeitveranstaltungen und gegenseitige Besuche in ihren „Gotteshäusern“ selbstverständlich. Dies werde man auch im Fernsehgottesdienst zeigen. Bergleute beider Religionen werden daran mitwirken. Im Gottesdiest sollen Texte aus der Bibel und dem Koran zum Thema Barmherzigkeit vorgelesen werden. Wie Pastor Carouge der Evangelischen Nachrichtenagentur idea mitteilte, will er in seiner Predigt darauf hinweisen, dass der Dialog der Religionen beide Seiten bereichere und dabei auch die eigenen Traditionen ganz neu zu Tage fördere.