04 März 2012, 11:30
Kardinal Ranjith gegen UN-Resolution zum Bürgerkrieg in Sri Lanka
 
Legionaere
 
Erzbischof von Colombo: "Unangemessenes Eingreifen in nationale Souveränität" - Aber Regierung soll Empfehlungen umzusetzen, die die nationale Versöhnungskommission erarbeitete.

Vatikanstadt/Colombo (www.kath.net/ KAP)
Gegen eine UN-Resolution für eine Untersuchung der Kriegsverbrechen in Sri Lanka hat sich der Erzbischof von Colombo, Albert Malcolm Kardinal Ranjith, ausgesprochen. Ein solcher Schritt wäre ein "unangemessenes Eingreifen in die nationale Souveränität", teilte die Erzdiözese nach Angaben des vatikanischen Missionspressedienstes "Fides" von Samstag mit.

Werbung
ninive 1


Gleichzeitig habe der Kardinal die Regierung des Landes aufgerufen, die Empfehlungen rasch umzusetzen, die eine nationale Versöhnungskommission erarbeitet habe. Zugleich forderte Ranjith eine "Diskriminierung von Rassen oder Religionen" in der politischen Debatte zu vermeiden.

Der UN-Menschenrechtsrat plant eine Resolution, nach der Sri Lanka den Grund für Tausende Tote in der Endphase des Bürgerkriegs von 1983 bis 2009 klären soll. Die Armee des Landes hatte die Rebellen der tamilischen "Befreiungstiger von Tamil Eelam" (LTTE) im Mai 2009 für besiegt erklärt. Menschenrechtsorganisationen schätzen, dass bis zu 40.000 Zivilisten in den letzten Wochen des Bürgerkriegs ums Leben kamen, die Regierung spricht von rund 9.000 Toten.

Copyright 2012 Katholische Presseagentur, Wien, Österreich (www.kathpress.at) Alle Rechte vorbehalten.







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

Linksliberale Unterschriften für Franziskus - Irrlehrer willkommen! (93)

'Bin fassungslos, dass sich das ZdK für Islam-Feiertag ausspricht' (51)

Hochschule Heiligenkreuz distanziert sich von Unterschriftenaktion (43)

Papst mahnt mit Jüngstem Gericht zu Hilfe für Hungernde (40)

Mit Kurz wird ein gläubiger Katholik Bundeskanzler (38)

Beifall für veröffentlichte Meinung ist kein theologisches Kriterium (31)

2019: Sondersynode für die Amazonas-Region (27)

Medien: Polnische Bischofskonferenz kritisch gegenüber Amoris laetitia (25)

„Sie melden: ‚Ich bin ein Gegner der Abtreibung‘“ (22)

Deutsches Satiremagazin ruft zum Mord an Kurz auf (20)

Bischof Oster nennt katholisch.de-Überschrift 'Armutszeugnis' - UPDATE (19)

Katholisches Weltfamilientreffen 2018: Homo-Paare willkommen (19)

Zisterzienserabtei Himmerod wird aufgelöst (17)

Sternberg (ZdK): 'Ich habe keinen Muslimfeiertag gefordert' (15)

Demütiger Beitrag für ein besseres Verständnis des Motu Proprio (13)