21 Februar 2012, 17:31
Naturwissenschaftler: Die ganze Bibel ist wahr
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Bibel'
Informatikprofessor Werner Gitt wird 75 Jahre alt. Er vertritt die Auffassung, dass die Bibel in historischer und naturwissenschaftlicher Hinsicht irrtumslos ist.

Braunschweig (kath.net/idea) Der evangelikale Naturwissenschaftler Prof. Werner Gitt (Braunschweig) wird am 22. Februar 75 Jahre alt. Der gebürtige Ostpreuße leitete bis zum Eintritt in den Ruhestand 2002 als Direktor und Professor den Fachbereich Informationstechnologie bei der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in Braunschweig. Er vertritt die Auffassung, dass die Bibel in historischer und naturwissenschaftlicher Hinsicht irrtumslos ist. Nach seinen Angaben sind bereits 3.268 Prophetien der Heiligen Schrift erfüllt. Wenn man nicht von Zufällen ausgehen wolle, bleibe nur „die Annahme eines allmächtigen und allwissenden Gottes, der die Prophetien im Voraus nennen konnte und später aufgrund seiner Allmacht auch in die Realität umgesetzt hat“, schrieb Gitt im Jahr 2010. Er folgerte daraus, „dass die ganze Bibel wahr sein muss“.

Werbung
christenverfolgungmai


Gitt ist auch ein Verfechter der Schöpfungslehre. Er lehnt die Evolutionstheorie ab, wonach die Welt durch Zufall entstanden sei und sich das Leben im Laufe von Jahrmillionen weiterentwickelt habe. Diese Theorie stehe nicht nur im Widerspruch zur Bibel, sondern sie sei auch wissenschaftlich fragwürdig. Bis 2006 war Gitt Vorstandsmitglied der Studiengemeinschaft „Wort und Wissen“ (Baiersbronn). Bekannt wurde er auch durch zahlreiche Vorträge an Universitäten im In- und Ausland sowie durch Bücher zum Verhältnis von christlichem Glauben und Naturwissenschaft.







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

Kritiker werfen Papst Verbreitung von Irrlehren vor (96)

US-Bischof schließt sich der 'Zurechtweisung' gegen Franziskus an (64)

Vatikanexperte Pentin: ‚Die Zeichen für einen Bruch sind da’ (43)

Medien-Direktor des Erzbistums Köln verunglimpft Sachsen (33)

Kölner Mediendirektor: 'Dies ist ein privater Kommentar' - UPDATES! (31)

Malteser: Boeselager verliert in entscheidendem Punkt vor Gericht (30)

Südtiroler Bischof stellt Diözese auf völlig neues Firmkonzept um (26)

'Sollten Sie gegen mich juristisch vorgehen, ist mir das lieb' (25)

'Merkel muss weg' - Ein Nachruf auf den politischen Katholizismus (24)

Die Union vor einer Zeitenwende (23)

Das journalistische Lager ist nach links gerutscht (19)

Papst gesteht eigenen Fehler bei Umgang mit Missbrauchstäter ein (17)

'Das Ehe-Öffnungsgesetz ist verfassungswidrig!' (15)

Sebastian Kurz: Deutsches Wahlergebnis 'nicht überraschend' (14)

Kardinal Marx: 'Die Kirche lebt inmitten der Welt' (12)