22 Januar 2012, 17:29
Pfarrer Oblinger ist in bester Gesellschaft
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Bistum Augsburg'
Pater Eberhard Freiherr von Gemmingen und Georg Ratzinger gaben der „Jungen Freiheit“ Interviews; ebenso Rolf Hochhuth und Sir Peter Ustinov. - Ein Gastkommentar von Michael K. Hageböck

Augsburg (kath.net) Mit der Zensur von Pfarrer Oblinger beschneidet der Augsburger Bischof Konrad Zdarsa in eklatanter Weise ein grundlegendes Menschenrecht und bringt eine gewichtige, katholische Stimme in der deutschen Presselandschaft zum Schweigen. Das Recht auf freie Meinungsäußerung ist verbürgt in: Artikel 19 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen; Artikel 11 der Charta der Grundrechte der Europäischen Union; Artikel 5 des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland.

Man braucht nicht sämtliche Positionen der „Jungen Freiheit“ zu teilen, doch man muss ihr bescheinigen eine der ganz wenigen Zeitungen im deutschen Sprachraum zu sein, wo frei gedacht und geschrieben werden kann. Vielleicht die einzige maßgebliche Stimme, was konservative Positionen anbelangt.

Chefredakteur der Jungen Freiheit ist Dieter Stein (1967), ein gläubiger Protestant, der überzeugte Christen beider Konfessionen unter seinen Mitarbeitern hat. Kaum eine Bistumszeitung in Deutschland berichtete so oft und so positiv über Papst Benedikt XVI. wie die „Junge Freiheit“ - ganz zu schweigen, was sonst mit Hilfe von Kirchensteuergeldern publiziert wird.

Eine unvollständige Auswahl von Interview-Partnern der „Jungen Freiheit“ belegt, dass dieses Organ in den letzten 25 Jahren die unterschiedlichsten Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens für einen Beitrag gewinnen konnte. Hier aufgeführt sind Prominente unterschiedlichen Glaubens (Juden, Moslems, Christen) sowie linke Politiker (womit dem Vorwurf entgegnet sein soll, die Zeitung sei rechtsaußen). Bei soviel Prominenz wirkt die Zensur von Pfarrer Oblinger völlig absurd und lächerlich.

Werbung
christenverfolgung


(Berufe, Titel, Ämter u.a. der Personen zum Zeitpunkt des Interviews)

JUDEN

Charlotte Knobloch, Vizepräsidentin des Zentralrats der Juden in Deutschland

Michel Friedman, Vorstandsmitglied der Jüdischen Gemeinde Frankfurt, Stadtverordneter der CDU Frankfurt am Main

Rabbiner Isaak Haohen Halberstadt, Oberrabiner des Bundes Gesetzestreuer Jüdischer Gemeinden in Deutschland (BGJGD)

Elvira Noa, die Lehrerin für Musik und Latein, ist Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde zu Bremen und Leiterin des Referates für Ausländerintegration des Bremer Senates.


MOSLEMS

Shayan R. Arkian, ist Islamwissenschaftler und Iran-Experte. Der Publizist (www.irananders.de) ist deutscher Staatsbürger und lebt bei Frankfurt am Main.

Mehmet Erbakan, früherer Generalsekretär der Islamischen Gemeinschaft Milli Görüs (IGMG)

Mohammed Herzog, Vorsitzender der Islamischen Gemeinschaft Berlin

Burhan Kesici, Verwaltungsratsvorsitzender der Islamischen Föderation in Berlin e.V.

Hasan Özdogan, Vorsitzender des Islamrates für die Bundesrepublik Deutschland
Werner Schülzke, Vizepräsident der Islamischen Föderation in Berlin

Oguz Ücüncü, Generalsekretär der Milli Görüs (www.igmg.de), einer der einflußreichsten islamischen Organisationen in Deutschland.

Ibrahim El-Zayat: ist Vorsitzender der Islamischen Gemeinschaft in Deutschland (IGD).


CHRISTEN

Prinz Asfa-Wossen Asserate, Großneffe Kaiser Haile Selassies, Autor des Bestsellers „Manieren“

Dr. Franz Alt, Journalist, Buchautor

Prof. Dr. Klaus Berger, lehrt Neu-testamentliche Theologie an der Universität Heidelberg und ist Autor zahlreicher Fach- und populärwissenschaftlicher Bücher. Zuletzt erschienen: "Jesus" (Pattloch, 2004).

Prof. Dr. Gerhard Besier, Professor für Neuere und Neuste Kirchengeschichte

Anne van der Bijl - wurde vor allem in den USA - bekannt als "Bruder Andrew", der "Schmuggler Gottes".

Brigitte Boehme, Präsidentin der Bremischen Evangelischen Kirche in der EKD

Prof. Dr. Lothar Bossle, Ordinarius und Hochschullehrer für Soziologie an der Universität Würzburg, wissenschaftlicher Direktor des Instituts für Demokratieforschung

Irene Brockes, Evangelische Pfarrerin in Guben

Prof. Dr. Axel v. Campenhausen, der Kirchenrechtler, Jahrgang 1934, war bis 2006 Mitherausgeber des Rheinischen Merkur.

Konrad Creutz, evangelischer Pfarrer von Sebnitz

Pater Eberhard (Freiherr) von Gemmingen(-Hornberg) SJ, leitet die deutsche Abteilung von Radio Vatikan. Bekannt ist der ehemalige kirchliche Beauftragte beim ZDF auch durch diverse Co-Moderationen zu vatikanischen Ereignissen.

Seine kaiserliche Majestät Otto von Habsburg, Sohn des österreichisch-ungarischen Kaiserpaares Karl und Zita, für die CSU von 1979 bis 1999 im europäischen Parlament, seit 1972 Präsident der Paneuropaunion

Bischof Hil Kabashi, Bischof von Südalbanien

Dr. Claudia Kaminski, Vorsitzende des Bundesverband Lebensrecht e.V.
Dr. Bernhard Kaiser, Theologe, Rektor der "Akademie für reformatorische Theologie" in Marburg, Chefredakteur der Zeitschrift "Bekennende Kirche"

Prof. Dr. Dr. Siegfried Keil, evangelischer Theologe und Familienvertreter, Prof. für Sozialethik an der Hochschule für evangelische Theologie in Marburg

Prof. Dr. Jörg Knoblauch: Der preisgekrönte Unternehmer, Unternehmensberater und Bestsellerautor ist Initiator und Vize-Vorsitzender des Kongresses christlicher Führungskräfte.

Helmuth Matthies, Leiter des evangelischen Nachrichtendienstes idea

Martin Mosebach, Schriftsteller

Dr. Paul Murdoch, Leiter des Arbeitskreises Religionsfreiheit der Deutschen Evangelischen Allianz (DEA)

Prof. Dr. Wolfgang Ockenfels, Professor für Christliche Sozialwissenschaften an der Theologischen Fakultät der Universität Trier, Chefredakteur der Zeitschrift Die Neue Ordnung in Bonn

Prof. Dr. Georg Ratzinger, Der Bruder Papst Benedikts XVI. ist päpstlicher Ehrenprälat und Apostolischer Protonator. Der Kirchenmusiker war von 1964 bis 1994 Domkapellmeister in Regensburg und wurde als Leiter der Regensburger Domspatzen weltweit bekannt.

Pastor Ulrich Rüß, Vorsitzender der Konferenz Bekennender Gemeinschaften in der EKD

Dr. Willie Soans ist Gründer und Pfarrer der freikirchlichen "Gemeinde der Hoffnung" in Mumbai (ehemals Bombay), betreut von der internationalen christlichen Hilfsorganisation Open Doors.

Prof. Dr. Robert Spaemann zählt zu den bedeutendsten Philosophen Deutschlands und veröffentlichte zahlreiche Bücher und Aufsätze unter anderem in der FAZ, Welt, Zeit oder Cicero. Er lehrte in Stuttgart, Heidelberg, München, an der Sorbonne, in Rio de Janeiro und Salzburg. Seine Werke sind in 13 Sprachen übersetzt.

Andreas Späth, Vorsitzender der Kirchlichen Sammlung um Bibel und Bekenntnis (KSBB) in der bayerischen Landeskirche

Hartmut Steeb, ist Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz, der - mit geschätzt 1,3 Millionen Zugehörigen - größten theologisch konservativen christlichen Sammlungsbewegung in Deutschland.

Karin Struck, Schriftstellerin, Teilnehmerin an den Studentenunruhen 1968 und Ex-DKP-Mitglied

Rolf Trauernicht, ist Leiter des Evangelischen Fachverbands für Sexualethik, Pädagogik und Seelsorge Weißes Kreuz e.V. in Kassel.

Prof. Dr. Dr. Andreas Weiß, Professor für Kirchenrecht an der Katholischen Universität Eichstätt



SOZIALDEMOKRATEN

Prof. Dr. Hans Apel, ehm. Bundesminister der Finanzen und Bundesminister der Verteidigung. Er gehörte dem Bundesvorstand und dem Präsidium der SPD an und war stv. Vorsitzender der SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag.

Prof. Dr. Egon Bahr, ehemaliger Bundesminister für besondere Aufgaben (SPD), Berater und persönlicher Freund Willy Brandts

Dr. Andreas von Bülow, SPD-Bundesforschungsminister a.D.

Heinz Buschkowsky, SPD-Politiker und Bürgermeister des Berliner Stadtbezirks Neukölln.

Peter Enders, SPD-Bundestagsabgeordneter

Prof. Dr. Friedhelm Farthmann, ehemaliger Fraktionsvorsitzender der SPD-Landtagsfraktion in NRW, Minister a.D. für Arbeit, Gesundheit und Soziales in NRW

Karl-Heinz Funke, der Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten a.D. war zuvor niedersächsischer Landesminister im gleichem Ressort. Er ist seit 41 Jahren Mitglied der SPD und für sie bis heute in vielfältigen Funktionen tätig.

Prof. Dr. Peter Glotz, ehemaliger Bundesgeschäftsführer der SPD

Dr. Alfred Gusenbauer, damaliger SPÖ-Bundesgeschäftsführer

Dr. Dieter Haack, ehemaliger Bundesminister und SPD- Bundestagsabgeordneter

Prof. Dr. Hakki Keskin, Vorsitzender der Türkischen Gemeinde in Deutschland, ehemaliger Berater im Planungsstab des türkischen Ministerpräsidenten Bülent Ecevitt und ehemaliger Abgeordenter der SPD in der Hamburger Bürgerschaft

Reinhard Klimmt, Bundesminister für Verkehr, Bauen und Wohnen, Historiker, Mitglied des SPD-Bundesvorstandes, war von 1998 bis 1999 Ministerpräsident des Saarlandes

Joachim Mertes, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag von Rheinland-Pfalz

Horst Milde, der SPD-Politiker war Präsident des niedersächsischen Landtags und Oberbürgermeister von Oldenburg

Dr. Anneliese Neef, Kulturwissenschaftlerin und für die SPD Mitglied im Berliner Abgeordnetenhaus

Prof. Dr. Wilhelm Nölling, Dipl.-Volkswirt, 1976-1982 SPD-Finanzsenator von Hamburg, 1982-1992 Präsident der Hamburger Zentralbank

Rainer Offergeld, der langjährige Sozialdemokrat und SPD-Bundestagsabgeordnete war von 1978 bis 1982 Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit.

Jürgen Schulz, ehemaliger Kommunalpolitiker (SPD)

Dietrich Stobbe, ehm. Regierender Bürgermeister von Berlin und Landesvorsitzender der SPD Berlin

Dr. Helmut Zilk, 1984 - 1994 SPÖ-Oberbürgermeister und Landeshauptmann von Wien

Dr. Christoph Zöpel, Staatsminister im Auswärtigen Amt (SPD)


WEITERE LINKE POLITIKER

Alexander van der Bellen, Bundessprecher und Klubobmann der Grünen in Österreich

Raina A. Mercedes Echerer, österreichische Europaabgeordnete der Grünen

Enno Hagenah, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Grünen in Niedersachsen

Doris Janicki, 1. Bürgermeisterin von Duisburg und Ex-Fraktionschefin der Grünen im Stadtrat.

Uwe Kantelhardt, Sprecher der Koordinierungsstelle gewerkschaftlicher Arbeitslosengruppen in Bielefeld

Jamal Karsli, Ex-Grüner Landtagsabgeordneter in NRW

Dr. Wolfgang Kowalsky, Mitglied der Grundsatzkommission der IG Metall

Rainer Langhans, Kommunarde und Alt-68er

Oswald Metzger galt als der „ordoliberale Grüne“ (Metzger über Metzger) lange als eine der schillerndsten Persönlichkeiten in den Reihen der Grünen.

Albert Schmidt, Bundestagsabgeordneter der Grünen

Baldur Springmann, Ökobauer, Mitbegründer der Grünen
Rolf Stolz, Mitgründer der Grünen und Islam-Experte

Wolfgang Templin, DDR-Bürgerrechtler, Politiker der Grünen und Publizist

Johann Scheringer, PDS-Fraktionsvorsitzender in Mecklenburg-Vorpommern


Die vollständige Liste der Interviewpartner findet sich hier: www.jungefreiheit.de/Interview-Partner


Eine Liste jener deutschen Theologie-Professoren, die nicht in allen Punkten mit der Lehre des römischen Magisteriums übereinstimmen, wäre sicher länger. Die deutschen Bischöfe wären gut beraten, hier mit ihrer Zensur anzufangen und nicht bei Pfarrer Oblinger.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Das neue enfant terrible der katholischen Kirche Österreichs? (81)

Papst bekräftigt Lehre von "Amoris laetitia" zu Geschiedenen (59)

Erzbischof Viganò kritisiert AIDS-Benefizabend im Stephansdom (46)

Ehemaliger französischer Innenminister: Islam wird Europa übernehmen (46)

Papst an Klimakonferenz: Welt zu weit von Klimazielen entfernt (43)

Drewermann fordert „Sanftmut Jesu“ gegen kirchliche Missbrauchstäter! (43)

Bischof Voderholzer zum Synodalen Weg (42)

Wegen Franziskus die Kirche verlassen? Niemals! (39)

FAZ: „Vatikan finanziert Elton-John-Film“ mit Peterspfennig (36)

Chinesischer Bischof: Vaterlandsliebe muss an erster Stelle stehen (30)

'Je leerer die Kirchen, umso größer die Friday for Future Umzüge' (29)

Kardinal Barreto meint: "Die Kirche ist nicht gespalten" (23)

NEIN. NEIN und nochmals NEIN! (22)

Kardinal Schönborn und die Legende von der ‚Homo-Madonna’ (20)

CNN wittert in deutscher katholischer Kirche Schismagefahr (18)