12 Dezember 2011, 14:48
Diözese Linz: Kirchenumbau für einen 'zeitgenössischen Tanz'
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Diözese Linz'
Pfarrer Öhler, Mitglied der antirömischen "Pfarrer-Initiative", wirft in Bad Ischl alten Volksaltar raus und lässt in der Kirche einen "Tanzboden" einrichten. Begründet wird diese mit dem "Kirchenverständnis des letzten Konzils"

Linz-Bad Ischl (kath.net)
In der Diözese Linz gibt es Unmut bei Gläubigen über bauliche Veränderungen in der bekannten Pfarrkirche der "Kaiserstadt" Bad Ischl. In der Pfarre hat seit einiger Zeit Pfarrer Christian Öhler, Mitglied der antirömischen Pfarrer-Initiative, das Sagen und beginnt jetzt seine Ideen auch in der Pfarrkirche zu verwirklichen. Mit Wissen der Diözese Linz wurde der Altarraum der Pfarre verändert. Öhler ließ dabei den alten Altar der Kirche mit einem mobilen Holzaltar ersetzen, auch der Fußboden wurde ausgewechselt und mit einem weißen "Tanzboden" ersetzt. Gläubige aus dem Raum Bad Ischl, die sich an KATH.NET gewandt haben, sind über diese Veränderungen in der wunderschönen Kirche nicht begeistert.

Werbung
Weihnachtskarten


Die Veränderungen begründet Öhler im neuen Pfarrbrief mit dem "Kirchenverständnis des letzten Konzils". Der Pfarrer möchte einerseits ein Krippenspiel in der Kirche zur Aufführung bringen. Dafür müssen räumliche Voraussetzungen geschaffen werden. Bei den Veränderungen hat sich der Pfarrer Rückendeckung vom Diözesanen Baureferat geholt. Der frühere Volksaltar wurde bei einer Firma zwischengelagert. "Die Provisorien für Ambo, Altar und Sedilien sind formal ansprechend und können unterschiedlich angeordnet werden. Wir bekommen dadurch die Möglichkeit zum Ausprobieren und einen großzügigen Chor (=Altar)raum, in dem sich die liturgischen Feiern großzügig entfalten können, der aber auch Raum bietet für geistliches Spiel, Konzerte und zeitgenössischen Tanz", schreibt der Pfarrer weiters im Pfarrbrief. Finanziert werden die teuren Umbauarbeiten unter anderem von der Europäischen Union und der Diözesanfinanzkammer Linz.

Kathpedia: Bischof Ludwig Schwarz







Foto: (c) kath.net

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Fürstin Gloria zieht Unterschrift von Protestschreiben zurück! (71)

"Hohmann sollte lieber die antikirchliche Haltung der AfD kritisieren" (66)

St. Martin-Reiter nennt das Fest „christlich“ und fliegt deshalb raus (51)

„Warum die Pachamama-Verehrung im Vatikan keine Belanglosigkeit war“ (47)

Papst wünscht Stärkung der Laien (47)

Das Logo unter der Lupe (43)

"Es war nie meine Absicht, Papst Franziskus persönlich anzugreifen" (40)

Mexikanischer Bischof meint: Pachamama-Ehrung ist keine Götzenanbetung (38)

‘Sünden gegen die Umwelt’ könnten Teil kirchlicher Lehre werden (27)

Ein Gitter schützt den Reichtum (26)

Von Götzen und billigen Ablenkungsmanövern (22)

'Wir hatten Angst vor der öffentlichen Meinung und flohen' (22)

Altbischof Kamphaus: „Ich habe schwere Schuld auf mich geladen“ (13)

Zusammenhang zwischen Verhütungsmentalität und Gender-Ideologie (13)

„An den eigentlichen Problemen vorbei“ (12)