25 Oktober 2011, 12:20
Weltbild: Neben Sex auch Esoterik und Satanismus im Programm
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Deutsche Bischofskon'
Weltbild bietet neben “Sex”-Artikel auch Esoterik und Satanismusartikel an. Seit Dienstag erste kosmetische (?) Änderungen bei Weltbild.de

Augsburg (kath.net)
Der Skandal um den Weltbild-Verlag weitet sich weiter aus. Nach dem Skandal um Sexartikel, der derzeit nach wie vor nicht bereinigt ist, steht jetzt auch ein anderes Sortiment bei Weltbild in der Kritik. So kann man ohne Probleme sogenannte verschiedenste Esoterikangebote, aber auch Voodoo-Puppen oder sogar satanistische "Original Aleister Crowley Toth Tarot-Karten" erwerben. Für die beteiligten Bistümer sind die Nachrichten vom Weltbild-Verlag offensichtlich nicht besonders angenehm. Im Hintergrund soll es durchaus intensive Gespräche geben, wie KATH.NET erfahren konnte. "Off the record" ist zu erfahren, dass verschiedene Bistümer Weltbild lieber heute als morgen verkaufen möchten; allerdings ist ein Käufer derzeit nicht zu finden.

Werbung
Messstipendien


Im Zentrum der Kritik der jüngsten Entwicklung steht derzeit unter anderem auch Klaus Donabauer. Der Finanzdirektor des Bistums Augsburg ist Aufsichtsratsvorsitzender von Weltbild.de und damit mitverantwortlich für die Geschäftsführung und das Sortiment. Vergangenen Donnerstag hatte er gemeinsam mit P. Hans Langendörfer in einer Erklärung folgendes veröffentlicht: "Die Verlagsgruppe Weltbild ist das größte Buchhandelsunternehmen Deutschlands und steht deshalb in einer besonderen gesellschaftlichen Verantwortung. Ihr Sortiment erfährt eine ständige Prüfung hinsichtlich der Wertbindungen der kirchlichen Gesellschafter. In diesem Sinn befasst sich der Aufsichtsrat auch regelmäßig mit dem Angebot der elektronischen Vertriebswege. Die Geschäftsführung wurde angehalten, ihrer Verantwortung in diesem Bereich konsequent zu entsprechen”.

Seit Dienstagvormittag tut sich bei Weltbild.de zumindest kosmetisch etwas. So sind seit heute die entsprechenden Angebote unter dem Suchbegriff "Sex" oder "Erotik" nicht mehr auffindbar. KATH.NET-Leser weisen aber darauf hin, dass derzeit nach wie vor entsprechende Produkte online sind oder mit anderen Suchbegriffen aufgerufen werden können.

Bei der Weltbild-Tochter Droemer und Knaur gibt es bis jetzt keine Rückmeldung auf die Frage, ob jetzt die Produktion (!) von Erotik und Sexartikel eingestellt wird. Unter Knaur Erotik findet man zahlreiche eindeutige Angebote wie “Wilde Obsession”, “Sündige Spiele” oder “Absolut Sex”.

KATH.NET-Leser haben KATH.NET informiert, dass auch die Dombuchhandlung in Fulda Sex- und Pornoartikel im Onlineangebot hat. So kann man dort ohne Probleme Filme wie “Der Porno für Paare” oder “Der Porno für Paare – Oralverkehr” und viele andere einschlägige Artikel bestellen. KATH.NET hat die Dombuchhandlung sowie das Bistum Fulda um eine Stellungnahme ersucht und diese erhalten. Bitte beachten Sie dazu den Folgebericht unter KATH.NET


WELTBILD.de

Bistum Augsburg - Dr. Klaus Donabauer

Deutsche Bischofskonferenz


Diskussion auf Facebook und KATHNEWS.com:

Diskussion auf Kathnews.com




Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Marx möchte Zölibat für Priester aufweichen (107)

"Der Weg des Schismas ist nicht christlich" (104)

Vatikan stellt sich gegen deutsche Bischöfe! (77)

Ökumenischer Arbeitskreis von Theologen möchte 'Eucharistie für alle' (66)

EWTN: Arroyo verteidigt US-Katholiken gegen Papstkritik (39)

Deutsche Bischofsrevolte gegen Rom (31)

"Priestertum der Frau liegt nicht in unserer Verfügungsgewalt" (26)

Feigheit ist keine Tugend (21)

Eine Entscheidung mit Symbolwert und eine Entscheidung, die entlarvt (20)

Drei katholische Bischöfe werden zum Marsch für das Leben erwartet (19)

5. Oktober in Rom: Beten wir für die Kirche! (18)

Kirchenrechtler Schüller: Game over! (17)

„Ein Kreuzzug des Gebets und des Fastens“ (16)

Marienfigur geköpft – Täter verhaftet (15)

Täglich grüßt das synodale Murmeltier (13)