12 Oktober 2011, 11:12
Ein kirchliches Missbrauchopfer findet 'Frieden'
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Missbrauch'
Alois Reichgruber wurde vor über 51 Jahren von einem Dorfpfarrer sexuell missbraucht und litt jahrzehntelang darunter. In Erfurt durfte er Papst Benedikt seine Geschichte erzählen. Benedikt zeigte sich sehr bewegt und hat um Verzeihung gebeten

Konstanz (kath.net)
Alois Reichgruber wurde als Jugendlicher vor über 51 Jahren vom Dorfpfarrer sexuell missbraucht. Jetzt hat Reichgruber, der unter den Vorfällen jahrzehntelang litt, eine Art von Schlusspunkt finden können. In Erfurt gehörte er zu jenen fünf Missbrauchsopfern, bei denen Papst Benedikt XVI. stellvertretend Abbitte leistete wie "OVB Online" berichtet. Zusammen mit vier weiteren Missbrauchsopfern traf er in Erfurt im Priesterseminar Papst Benedikt XVI. Die Begegnung war für Reichgruber beeindruckend. Einige von ihnen seien in Tränen ausgebrochen, als sie von ihrer Vergangenheit erzählten. "Bestimmt eine Minute lang hat mir der Heilige Vater die Hand gehalten und sich für das Vergehen des Pfarrers entschuldigt", erzählt Reichgruber gegenüber der Zeitung. Benedikt zeigte sich sehr bewegt und habe um Verzeihung gebeten: Die Geschehnisse täten ihm in der Seele weh. Alois Reichgruber hat im Priesterseminar von Erfurt etwas Frieden gefunden. "Ich trage jetzt viel leichter daran.", erzählt er.

Werbung
syrien2

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Der Bischof von Basel braucht keine Sexualmoral der Kirche (87)

"Terroristen sind Tiere, sie müssen erbarmungslos bestraft werden" (87)

Wir Christen glauben das (33)

Kniende Mundkommunion? In Chile offenbar nicht mehr erwünscht (31)

"Katholische Kirche hat mir 120.000 Euro Schweigegeld geboten" (28)

Sri Lanka: 290 Tote bei Explosionen in drei Kirchen (26)

Tobin verunglimpft Katechismus als "sehr unglückliche Sprache" (19)

„Wie wäre es, wenn wir Muslime für einen Tag #Kreuze tragen?“ (19)

Päpstlicher Prediger im Petersdom: Ostern wandelt Leid der Welt (19)

„Ich stehe völlig allein in der brennenden Kathedrale Notre Dame“ (17)

Hillary Clinton: Attacken auf „Osterbetende“ (16)

Nur 15.000 Teilnehmer beim Kreuzweg am Kolosseum (15)

Pizzabote stört Messe im Stephansdom (13)

Ratzinger-Preisträger Heim: Kritik an Benedikt XVI. unangemessen (13)

Pater Wallner: „Dämonischer geht es wirklich nicht“ (13)