06 September 2011, 10:59
Gott und die schönste Kuh aus Liechtenstein
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Film'
Stichtag für die zweite Auflage des erfolgreichen Glaubenskurses "Mein Gott & Walter" bekannt gegeben. Der gesamte Text aller 24 Episoden steht ab sofort zum kostenlosen Download bereit.

kath.net (Vaduz). Der liechtensteinische Verein kathmedia hat angekündigt am 12. September die 2. Auflage des Glaubenskurses "Mein Gott & Walter" in Auftrag zu geben. Die erste Auflage von 12.000 Stück war wenige Wochen nach ihrem Erscheinen bereits wieder vergriffen. Seither werden Vorbestellungen für die Produktion der 2. Auflage entgegen genommen. Nach dem 12. September wird die heitere und lehrreiche DVD-Box vorerst nur mehr eingeschränkt in einer Restauflage zur Verfügung stehen.

Über die nächsten Monate will man sich der intensiven Vorbereitung einer internationalen Ausgabe widmen. Neben der kompletten Übersetzung ins Englische sollen verschieden-sprachige Untertitel zur Auswahl stehen. Nach Angaben des Vereins ist Fr. John Muir aus Arizona als "Gesicht" der internationalen Fassung im Gespräch. Der junge Geistliche der Diözese Phoenix soll Kpl. Johannes Maria Schwarz in den Interviewteilen ersetzen.

Werbung
syrien2


Auf die Frage ob auch eine Fortsetzung in deutscher Sprache geplant sei, wird von Seiten des Vereins betont, dass es dafür in der näheren Zukunft keine Kapazitäten gäbe und daher auch keine konkreten Pläne vorliegen. Zwar gäbe es gute Anregungen und eine Reihe eigener Ideen, aber gegenwärtig würden andere Dinge Priorität besitzen.

Für die deutsch-sprachige Auflage soll einstweilen vor allem an Hilfen für den Einsatz der DVDs gearbeitet werden. Ein erster Schritt in diese Richtung sei die von vielen Lehrern gewünschte Verfügbarmachung des kompletten Textes zu einer besseren Stundenvorbereitung. In Zukunft können dann vielleicht auch über die Seite www.meingottundwalter.com begleitende Unterrichtsmittel wie Arbeitsblätter ausgetauscht werden.

Auf die Resonanz zum Glaubenskurs angesprochen, freut sich Kpl. Schwarz, Vorsitzender des Vereins kathmedia, über die vielen positiven Rückmeldungen. Gelegentlich würden diese sogar über die Buchhaltung kommen, wenn zufriedene Kunden im Betreff der Zahlscheine ihre Begeisterung zum Ausdruck gebrachten haben. Eine weitere Beobachtung habe er in diesem Zusammenhang gemacht, so Schwarz, nämlich dass Rückmeldungen über die Schwierigkeit der Episoden keineswegs von Jugendlichen, sondern vor allem von Priestern kommen würden.

Das Niveau mancher Episoden sei gewiss anspruchsvoll und die Altersempfehlung ab 16 Jahren komme nicht von ungefähr, aber es habe den Anschein als würde ein Versuch den katholischen Glauben begründend darzulegen, heute auf viele Schwierigkeiten stossen. Wenn man die Inhalte der Episoden mit alten katechetischen Schulbüchern wie etwa jenen von Erzbischof Michael Scheehan (Anm. "Apologetics & Catholic Doctrine") für die gleiche Altersgruppe vergleiche, dann seien sie geradezu einfach gehalten. Möglicherweise habe die Glaubensverkündigung in den letzten Jahrzehnten oftmals unter mangelnder Tiefe gelitten - ein Zerrbild des Glaubens, das uns dann wiederum in der Religionskritik des Neuen Atheimus begegne, der den Glauben für unvernünftig halte, so Schwarz. Den Jugendlichen hingegen dürfe man ruhig das Denken zumuten. Mit 14 Jahren lernen die meisten Schüler in Chemie vom "negativen dekadischen Logarithmus der H3O+ Ionenkonzentration" (Anm. PH-Wert). Dieser wird im Denken der meisten nie wieder eine Rolle spielen. Warum soll man dann die Jugendlichen nicht in viel wichtigeren Fragen herausfordern? Nur die DVD einzulegen sei sicher nicht ausreichend, aber sie könne ein Sprungbrett für eine Erklärung und eine tiefere Auseinandersetzung sein, erklärt Schwarz.

Auf die abschließende Frage nach dem Befinden der Kuh Prisca angesprochen, lacht Schwarz und gibt an sie hätte einen schönen Sommer auf der Alp verbracht. 2010 sei ihr zwar die erfolgreiche Titelverteidigung der "Miss Liechtenstein" nicht gelungen - sie wurde 2. - aber Kühe scheinen von diesen Eitelkeiten generell weniger beeindruckt.

Zur Bestellung: www.meingottundwalter.com

Link zum Drehbuch: www.meingottundwalter.com


Auf kathTube sind dazu mehrere Kurzvideos, beispielsweise: Mein Gott und Walter: Walters Tagebuch 1





Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!











Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Die Kirchen müssen das Haus Gottes sein, wie die Seele (85)

Kardinal Burke warnt vor Anpassung an ‚Kultur des Todes’ (49)

Opfer sagt, er musste sich vor Bischof Janssen nackt ausziehen (43)

USA: Vatikan untersagt Beschluss von Anti-Missbrauchsmaßnahmen (41)

Die Mächte der Finsternis (40)

Turkson: Papst-Schreiben "Laudato si" von Bischöfen blockiert (37)

Du sollst nicht falsch aussagen gegen deinen Nächsten (34)

Kapelle einsturzgefährdet, weil Fahranfängerin vor Spinne erschrak (33)

NEU! - kath.net-WhatsApp-Newsletter - NEWS und MISSION (26)

'Auf ihrer rechten Hand oder ihrer Stirn ein Kennzeichen anzubringen' (26)

McCarrick-Skandal: US-Bischöfe wagen keine Forderung an Vatikan (19)

Nach „Kristallnacht“ wollte Vatikan 200.000 deutsche Juden evakuieren (18)

Grüner Ministerpräsident: 'Männerhorden raus' (18)

„Bischöfe scheinen wie gelähmt, das Oberhaupt packt nicht wirklich an“ (17)

Franziskus ist "kein undogmatischer oder evangelischer Papst" (13)