12 August 2011, 07:40
Stellungnahme der Bischofskonferenz zur Kooperation mit Pro-Familia
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Abtreibung'
Kooperation Kath. Arbeitsgemeinschaft mit Pro-Abtreibungsorganisation. Deutsche Bischofskonferenz zu KATH.NET: Arbeitsgemeinschaften auch von unterschiedlich orientierten Trägern unter Einschluss der Kirche sind im sozialen Bereich gängige Praxis.

Bonn (kath.net)
Die Deutsche Bischofskonferenz hat am Donnerstag am späten Abend nach einer KATH.NET-Anfrage zur Kooperation der Katholischen Bundesarbeitsgemeinschaft für Jugend- und Eheberatung (dajeb) und Pro-Familia-Deutschland Stellung genommen. Wie KATH.NET berichtet hat,, gibt es hier seit geraumer Zeit eine Zusammenarbeit einer katholischen Organisation mit einer Pro-Abtreibungs-Organisation. Die Arbeitsgemeinschaft selbst hat bis jetzt trotz mehrfacher Anfragen eine Stellungnahme verweigert.

Werbung
christenverfolgung


Jetzt teilt Matthias Kopp, der Pressesprecher der Deutschen Bischofskonferenz (DBK), gegenüber KATH.NET dazu folgendes wörtlich mit: „Die katholische Kirche unterhält in Deutschland ca. 350 Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstellen, an die sich Menschen in Lebens- und Beziehungskrisen wenden und wo sie leicht zugängliche, fachlich qualifizierte und kostenfreie Hilfe erwarten können. Ähnlich bezeichnete Beratungsstellen – wenn auch nicht in diesem Umfang - werden auch von anderen freien Trägern vorgehalten, u.a. der Evangelischen Kirche und auch von Pro Familia. Um das Angebot fachlich zu profilieren sowie einheitliche und nachvollziehbare Qualitätsstandards der Beratung und der Weiterqualifikation zu formulieren, haben bereits 1959 katholische und evangelische Träger solcher Beratungsstellen mit der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Jugend- und Eheberatung (dajeb) den Deutschen Arbeitskreis für Jugend-, Ehe- und Familienberatung (DAKJEF) gegründet. Vor über 30 Jahren traten die Bundeskonferenz für Erziehungsberatung (bke) und Pro Familia diesem Arbeitskreis bei. Behandelt werden dort unter anderem Rechtsfragen und Vorhaben zur wissenschaftlichen Erforschung von Beratungsprozessen und ihrer Wirksamkeit. Die Eigenständigkeit und kirchliche Kenntlichkeit katholischer Ehe-, Familien- und Lebensberatung steht dabei völlig außer Frage. Arbeitsgemeinschaften auch von unterschiedlich orientierten Trägern unter Einschluss der Kirche sind im sozialen Bereich gängige Praxis. Der Austausch und das Gespräch in einem begrenzten Segment gemeinsamer Interessen bedeuten keine Unterstützung politischer Anliegen oder ethischer Haltungen, die nicht mit der Lehre der Kirche vereinbar sind.“



Weitere Kontaktmöglichkeiten: www.katholische-eheberatung.de


kathTube dokumentiert die Website des Deutschen Arbeitskreis für Jugend-, Ehe- und Familienberatung (DAKJEF) und die Kooperation mit der Pro-Abtreibungsorganisation als PDF-DOKUMENT:





Diskussion auf Facebook:


Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Das neue enfant terrible der katholischen Kirche Österreichs? (61)

Papst bekräftigt Lehre von "Amoris laetitia" zu Geschiedenen (58)

Erzbischof Viganò kritisiert AIDS-Benefizabend im Stephansdom (46)

Ehemaliger französischer Innenminister: Islam wird Europa übernehmen (46)

Drewermann fordert „Sanftmut Jesu“ gegen kirchliche Missbrauchstäter! (43)

Papst an Klimakonferenz: Welt zu weit von Klimazielen entfernt (43)

Bischof Voderholzer zum Synodalen Weg (42)

Wegen Franziskus die Kirche verlassen? Niemals! (39)

FAZ: „Vatikan finanziert Elton-John-Film“ mit Peterspfennig (36)

'Je leerer die Kirchen, umso größer die Friday for Future Umzüge' (29)

Chinesischer Bischof: Vaterlandsliebe muss an erster Stelle stehen (26)

Kardinal Barreto meint: "Die Kirche ist nicht gespalten" (23)

Kardinal Schönborn und die Legende von der ‚Homo-Madonna’ (20)

CNN wittert in deutscher katholischer Kirche Schismagefahr (18)

Papst und Groß-Imam schlagen UNO neuen weltweiten Gedenktag vor (17)