17 Mai 2011, 10:56
Kardinal Sgreccia: Töten ist kein Recht, sondern ein Verbrechen
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Selbstmord'
Emeritierter Kurienkardinal kritisiert Sterbetourismus-Zustimmung von Zürich. Der frühere vatikanische Chef-Bioethiker Sgreccia äußert die Befürchtung, dass Ausgang des Volksentscheids andere Länder beeinflussen wird

Mailand-Zürich (kath.net/KAP) Der frühere Chef-Bioethiker des Vatikan, Kardinal Elio Sgreccia, hat die Entscheidung der Bürger des Kantons Zürich, Sterbehilfe auch für Ausländer weiterhin zu erlauben, scharf kritisiert. Töten sei kein Recht, sondern ein Verbrechen, zitierte die Mailänder katholische Tageszeitung "Avvenire" Sgreccia in ihrer Onlineausgabe am Montag. In einem Volksentscheid hatte sich am Sonntag eine Mehrheit gegen ein Verbot der Sterbehilfe für Ausländer ausgesprochen.

Werbung
syrien2


Das Ergebnis der Abstimmung fördere eine Praxis, die in anderen Ländern eine Straftat darstelle, sagte der frühere Präsident der Päpstlichen Akademie für das Leben. Der Kardinal äußerte zudem die Befürchtung, dass der Ausgang des Volksentscheids auch andere Länder dazu verleiten könne, ihre Gesetze zu missachten und das "moralische Recht mit Füßen zu treten".

Hintergrund der Initiative "Nein zum Sterbetourismus im Kanton Zürich" war, dass ein Großteil der Menschen, die das Angebot von Sterbehilfeorganisationen in der Schweiz in Anspruch nehmen, aus dem Ausland kommen. So begleitete etwa die Organisation "Dignitas" nach eigenen Angaben seit 1998 in der Schweiz knapp 1.140 Menschen beim Suizid, darunter seien rund 600 Deutsche, 160 Briten und mehr als 100 Franzosen gewesen.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Soll in Deutschland die katholische Sexualmoral abgeschafft werden? (122)

Nach der Vollversammlung der DBK: Deutscher Katholizismus am Abgrund? (63)

Eine moralische Pflicht zum 'Kirchenaustritt'? (62)

Der Abschied von der Moral (53)

Kardinal Pell zu sechs Jahren Haft verurteilt (49)

"So eine Gesinnungsterrror gab es wohl zuletzt in der Nazizeit" (39)

Nicht richten, nicht verurteilen, immer geben und großherzig sein! (36)

Heimlicher „Höhepunkt“ des Evangelischen Kirchentags: „Vulven malen“ (34)

Papst Franziskus über 'Verschiedenheit der Religionen' (31)

Wir sind „wirklich in tiefe Schuld geraten“ (31)

"Die Schönheit Christi, des einzigen Erlösers" (25)

Jesus-Anspielung im neusten Asterixfilm – ein Grund zum Ärgern? (24)

Das Bistum Chur steht dieser Sache „machtlos gegenüber“ (23)

Missbrauch: US-Katholiken überdenken Zugehörigkeit zur Kirche (20)

„Von welchem Planeten stammen unsere kirchlichen Leiter?“ (18)