zurück - Artikel auf http://www.kath.net/news/30463

13 April 2011, 11:59
Kath.Net bittet um Ihre Fastenspende! Vergelt's Gott!

KATH.NET bittet um Ihre großzügige Hilfe in der Fastenzeit – Jeder Euro hilft! Für 2011 fehlen uns 75.000 Euro – Bitte helfen Sie jetzt - Vergelt's Gott!
Linz (www.kath.net) ´Kirche, verkorkste Glaubenshüterin, fixiert auf Sexualmoral, mit erhobenem Zeigefinger und ewiggestrig? Wer die Tagespresse liest, bekommt ein vollkommen falsches Kirchenbild vermittelt. Die christliche Botschaft wäre in der öffentlichen Meinung längst untergegangen. Wären da nicht auch Medien, die zeigen wollen, was die katholische Kirche wirklich kann. Eines davon ist KATH.NET.

KATH.NET, die größte deutschsprachige katholische Internetzeitung im deutschen Sprachraum, läuft seit 2001 und wird von vielen Gläubigen, Priestern und Bischöfen unterstützt. KATH.NET zeigt, dass die Kirche auch im 3. Jahrtausend etwas zu bieten hat. KATH.NET leistet "einen wichtigen Beitrag zur Meinungsbildung" und ist ein "unverzichtbares Informationsmedium", schrieb uns Kardinal Joachim Meisner (Köln). Papst Benedikt XVI. sagte am 6. Oktober 2007 zu KATH.NET-Herausgeber Roland Noé im Rahmen einer kleinen Privataudienz: "Sie vermitteln der Menschheit wichtige Nachrichten“.

Hier finden Sie Berichte aus der christlichen Welt, Originaldokumente des Papstes, Buchtipps und vieles mehr. KATH.NET ist als private Initiative von jungen Katholiken nach dem Weltjugendtag in Rom im Jahr 2000 gegründet worden.

Wie viele andere katholische Evangelisations-Projekte ist auch KATH.NET unabhängig und erhält keine kirchliche Finanzunterstützung.

Wir sind deswegen vor allem auf Spenden angewiesen. Ihre Spende hilft mit, dieses große Projekt der Neuevangelisierung weiterzuführen. Für unser Jahresbudget 2011 fehlen derzeit noch mehr als 75.000 Euro vom 130.000 Euro Jahresbudget.

Ein herzliches Dankeschön allen Leserinnen und Lesern, die uns in den letzten Wochen und Monaten finanziell unterstützt haben. Möge Gott alle Wohltaten reichlich vergelten. Wir bitten Sie auch für das Jahr 2011 um Ihr Fastenopfer für KATH.NET.

Besonders hilfreich sind auch monatliche Daueraufträge. Derzeit wird jeden Monat von einem Priester für alle Spender die Heilige Messe gelesen. Bitte helfen Sie uns jetzt!

Ihr KATH.NET-Team
Petra Knapp-Biermeier, Linda Noé, Roland Noé, Petra Lorleberg, Dr. Armin Schwibach, Stefan Maria Bolli, Maria Cavagno und Christof Zellenberg,

Spendenkonto für Östereich:
Spendenkonto 01 00 31 44 26 bei der Oberösterreichische LandesbankAG (BLZ: 54000) IBAN: AT35 5400 0001 0031 4426 BIC: OBLAAT2L

Spendenkonto für Deutschland:
Konto-Nummer 362 541(BLZ 740 500 00) Sparkasse Passau Empfänger: Verein "KATH.NET", Wurmstr. 12, A-4020 Linz

oder Konto-Nummer des Pfarramtes St. Michael (64683 Einhausen, Schulstr. 2): Konto-Nr. 4004 986 011 bei der PAX-BANK (BLZ 37 060 193) Achtung: Nur über dieses Konto (via Pfarre St. Michael) sind Spendenbescheinigungen möglich. Bei Spenden bis zu 200,-- Euro ist die Spende in Deutschland alleine mit dem Zahlschein als Spende absetzbar!

Pfarrer Klaus Rein & sein Team verschicken Spendenbescheinigungen für Spenden über 100 Euro (2011 über 200 Euro) sonst nur nach Aufforderung mit Angabe der Adresse. Bitte daher auf jeden Fall die genaue Adresse angeben! Anfragen bitte an office[@]kath.net schicken!


Spendenkonto für die Schweiz:
Postcheque-Konto (PC-Konto)
Nr: 90-760688-5 Vermerk KATH.NET, AT-Linz

Spendenmöglichkeit auch durch PAYPAL oder durch KREDITKARTE:

www.kath.net/service_spenden.php