25 Februar 2011, 10:00
Konversion wegen protestantischer Demokratisierung der Glaubenslehre
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Konversion'
Der in den USA populäre Radiomoderator und ehemalige Pastor Allen Hunt konvertierte 2008 zur römisch-katholischen Kirche, jetzt sprach er über die Gründe darüber

Macon (kath.net/CWNews) Der US-amerikanische Radiomoderator Allen Hunt, dessen Sendung in den USA auf über 150 Sender läuft, erläuterte in einem Interview die Gründe, warum er, der ehemalige methodistische Pastor, im Jahr 2008 zur katholischen Kirche konvertiert war.

Werbung
Ordensfrauen


„Es waren hauptsächlich drei Gründe, welche mich dazu brachten, in die katholische Kirche einzutreten. Erstens: ein wachsendes Gespür für die wirkliche Gegenwart Christi in der Eucharistie.“

„Zweitens: was ich „Glaubenslehre aufgrund von Demokratie“ nenne – im Allgemeinen wird in den protestantischen Kirchen alle paar Jahre über alles abgestimmt. Z.B. kamen wir in der methodistischen Kirche alle vier Jahre zusammen um darüber abzustimmen, ob homosexuelles Verhalten akzeptierbar ist oder nicht und ob es an der Zeit war, offiziell homosexuelle Pastoren zu ordinieren.“

„Der dritte Bereich war das Gebet Jesu in Joh 17,1. Dort bittet Jesus um die Einheit des Leibes Christi. Die evangelische Kirche ist in 33.000 verschiedene Standpunkte zersplittert. Welche Botschaft sendet diese Zerstückelung an die Welt? Wie sehr muss diese Zerteilung außerdem Gottes Herz schmerzen?“

Hunt war unter Methodisten aufgewachsen: Sein Onkel, Großvater und Urgroßvater waren methodistische Pastoren. Er durchlief in den neunziger Jahren im Rahmen seines Theologiestudiums ein Graduiertenprogramm, bei dem er sich mit einem Dominikanerfrater anfreundete, was sich als bereichernd herausstellte. Er wurde Pastor einer methodistischen Großgemeinde in Atlanta. 2006 legte er dieses Amt nieder, um ganz in die Arbeit als Radiomoderator einzusteigen. „Sobald ich die Rolle des Pastors verlassen hatte, fand ich die Freiheit, den Glauben zu erkunden und zu erobern.“




Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Fürstin Gloria zieht Unterschrift von Protestschreiben zurück! (71)

Kardinal Burke: Ich werde nicht Teil eines Schismas sein (63)

"Ähnlich gehandelt wie die Makkabäer im Alten Testament!" (60)

P. Karl Wallner: Der Kampf gegen Priestertum ist voll losgebrochen! (54)

Protest gegen „sakrilegische und abergläubische Handlungen“ (45)

Abschlussmesse der Synode: Schale als Symbol für Pachamama? (40)

St. Martin-Reiter nennt das Fest „christlich“ und fliegt deshalb raus (37)

Ist in der Kirche noch Platz für den Glauben? (37)

Mexikanischer Bischof meint: Pachamama-Ehrung ist keine Götzenanbetung (36)

"Hohmann sollte lieber die antikirchliche Haltung der AfD kritisieren" (33)

Über drei Gebirge (33)

Ackermann: Entschädigung für Missbrauchsopfer aus Kirchensteuergeldern (29)

Das Logo unter der Lupe (26)

(K)eine Gay-Trauung in der Diözese Graz-Seckau? (20)

Die heidnische Bedeutung der Zeremonie in den Vatikanischen Gärten (18)