08 Dezember 2010, 09:08
Französische Justiz verbietet Gemeinde das Aufstellen einer Krippe
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Atheismus'
Freidenker hatte sich beschwert - Jetzt gibt es Befürchtungen, dass das Beispiel Schule macht

Paris (kath.net/KAP) In der nordfranzösischen Gemeinde Montiers ist der Kommune das Aufstellen einer Krippe von der Justiz verboten worden. Die Richter gaben einem Kläger Recht, der unter Berufung auf das Prinzip der Trennung von Kirche und Staat gegen die Aufstellung vorgegangen war, wie die Regionalzeitung "Courrier Picard" am Dienstag berichtete. Kommentatoren fürchten, der Fall könne Schule machen.

Werbung
christenverfolgung


Claude Debaye, pensionierter Lehrer und früherer Bürgermeister der Gemeinde, hatte in den Vorjahren bereits erreicht, dass die Krippe nicht auf dem Marktplatz aufgestellt wurde, sondern stärker "versteckt" - nämlich zwischen Kirche und Kriegerdenkmal. Das reichte dem Freidenker aber noch nicht: Die Justiz gab ihm jetzt Recht und entschied, die Neutralität der Kommune gebiete, die Krippe auch dort zu entfernen.

Der amtierende Bürgermeister Xavier Deneufbourg empörte sich laut "Courrier Picard", Debaye habe in seiner Amtszeit selbst Ostereiersuchen organisiert. Sein Vorgehen gegen die Krippe sei daher unverständlich.

Copyright 2010 Katholische Presseagentur, Wien, Österreich Alle Rechte vorbehalten.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.


Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram

meist kommentierte Artikel

Ermittler gehen von über 1.000 Missbrauchsopfern aus (116)

Mit Papst Franziskus beginnt ‚neue Phase’ für die Kirche (69)

Nein zu einem „Humanismus der Nettigkeit“ (39)

Die heiligste Eucharistie verdient unsere ganze Liebe (37)

Papst an Jugendliche: Klerikalismus Hauptproblem der Kirche (35)

Bericht: Kardinal Maradiaga beschützt schwule Seminaristen (28)

Kritik an Kardinal Cupich - ‚Das hat etwas mit Homosexualität zu tun’ (27)

Kartenspielen in geweihter katholischer Kirche (26)

"Er sah aus wie Don Camillo" (25)

Gelehrte fordern Wiedererlaubnis der Todesstrafe im Katechismus (23)

US-Missbrauchsskandal: Vatikan räumt Missbrauch und Vertuschung ein (22)

Missbrauch: Warum eine Verteidigung der Kirche nicht angemessen ist! (21)

Fidschi-Inseln: „Es geht um Leben und Tod“ (21)

Elfen auf der Autobahn - das Sommerloch hat zugeschlagen (20)

„Es geht nicht um Kritik, sondern um eine Tatsachenfeststellung“ (15)