02 Oktober 2010, 07:30
Albert Frey und Andrea Adams-Frey: Neue Doppel-CD
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Musik'
„Urklang & Lebendig“, jede der beiden Solo-CDs trägt die persönliche Handschrift je eines der beiden Künstler. Heute Abend, Samstag, wird die Doppel-CD in Radio KathTube vorgestellt. Von Chefmoderatorin Petra Lorleberg

München (kath.net)
„Frey für Gott“ möchte man am liebsten titeln. Denn es ist etwas Besonderes, was diesem Künstlerehepaar gelingt: Ihre persönliche Hinwendung zu Jesus Christus findet Ausdruck sowohl in ihrer Musik wie auch in ihrer bejahenden Zuwendung zum Leben.

Werbung
Messstipendien

Albert Frey hat wie vielleicht kein anderer deutschsprachiger Musiker das Liedgut in Gebetskreisen, Hauskreisen, Lobpreisgottesdiensten und sogar das persönliche Beten von Christen mitgeprägt. Der Katholik wirkt segensreich in viele Konfessionen hinein, wie es nur dem möglich ist, der selbst aus den tiefen Quellen des Glaubens lebt und schöpft.

Seine Frau Andrea Adams-Frey ist bekannt für ihre wandlungsfähige Stimme, die von kraftvoll bis leise-zerbrechlich ein breites Spektrum abdeckt. Die Künstlerin hat schon ihrer Jugend gesungen, doch Alkohol und Drogen gefährdeten sie, bis sie durch den christlichen Glauben die Kraft fand, ihr Leben positiv aufzubauen.
Andrea Adams-Frey sagt über diese Doppel-CD: „Albert und ich sehen uns mit unseren Gaben, unseren Stärken und Schwächen als ein Team, das Gott zusammengestellt hat. Trotz unseres gemeinsamen Dienstes ist es uns wichtig, dass jeder auch sein ganz Eigenes immer wieder ausdrücken darf. Daraus ist die Idee zu dieser Doppel-CD entstanden: Zwei eigenständige Solo-Alben, die innerlich verwoben sind. In beiden CDs finden sich Anbetung und Reflektion, Gedanken über Gott und den Menschen, Persönliches und Allgemeines. Wir freuen uns, dass unsere Hörer mit dieser Ausgabe beides zusammen bekommen!“

Heute Abend in Radio kathTube in der Sendung „Café Credo“. Albert Frey & Andrea Adams-Frey, Urklang & Lebendig, Doppel-Soloalbum (Limited Edition), GerthMedien 2010

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Wiener Pastoraltheologin Klaiber "Geh scheißen, Du weißer Kerl!" (53)

Erzbischof Viganò: 'Homo-Mafia' verhindert Missbrauchs-Aufarbeitung (47)

Malteser-Orden lässt 'Alte Messe' verbieten (41)

"Die Unvereinbarkeit der Sichtweisen macht mich auch ratlos " (38)

Verweltlicht und politisiert! (34)

Schönborn: Öffnung des Priesteramtes löst nicht alle Probleme (30)

Wiener Theologe Tück: Papst Franziskus spricht zu oft vom Teufel (29)

Papst fordert Loyalität von seinen Diplomaten (25)

Gebet kann Dinge verändern! (25)

Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Nacktselfie-Bischof (25)

Als 10.000 Menschen für Sebastian Kurz beteten (21)

Deutsches Bistum Münster auf dem Weg ins Schisma? (18)

„Kirche in unserer Zeit erlebt eine der größten geistigen Epidemien“ (18)

Traditionsorientierter Schwesternorden de facto aufgelöst (16)

Hilflos vor den Erfolgen der Grünen (16)