18 Juni 2010, 10:30
So blüht man bei der Süddeutschen erst richtig auf ...
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Medien'
... wenn der Überwältigte am Boden liegt - "Suedwatch" übt heftige Kritik an der "Süddeutschen": Es gab in den letzten Wochen und Monaten nur einen, der in der Süddeutschen den Hasspegel weiter ausschlagen ließ, als die Israelis: Bischof Mixa

München (kath.net)
"Es gab in den letzten Wochen und Monaten nur einen, der in der Süddeutschen den Hasspegel weiter ausschlagen ließ, als die Israelis": Den ehemaligen- Augsburger Bischof Walter Mixa. Dies schreibt die Internetseite SUEDWATCH, der unabhängige Wachtblog zur Süddeutschen Zeitung, die sich in den letzten Monaten besonders gegen den ehemaligen Augsburger Bischof Mixa engagiert hatte und dabei offensichtlich auf tatkräftige Mithilfe von Kirchenmännern aus dem Bistum Augsburg zählen konnte. "Suedwacht" hat auf der Homepage folgende Headlines bei der Süddeutschen geordnet: "Porträt Mixa, der Erregungserreger", "Missbrauchsvorwurf . Der untragbare Bischof", "Bischof Mixa . Seine Peinlichkeit", "Walter Mixa tritt zurück . Ein Bischof am Abgrund", "Bischof Mixa in Bedrängnis . Wer’s glaubt, wird selig", "Vorwürfe gegen Walter Mixa . Des Bischofs steinernes Herz", "Walter Mixa . Selbstherrlich und brutal", "Walter Mixa . Gescheiterter Hardliner" oder "Bistum Augsburg . Mixas Dolchstoßlegende".

Werbung
Messstipendien


In einem Kommentar auf der Website heißt es dazu. "Und wenn selbst in der Haager Landkriegsordnung (Art.23) die Erklärung, es solle kein Pardon gegeben werden, geächtet, ja sogar untersagt ist, so blüht man bei der Süddeutschen erst richtig auf, wenn der Überwältigte am Boden liegt. Gestern und heute nun -der Vogelfreie wagte in den letzen Tagen ein Aufmucken- finden sich in der Onlineausgabe des Münchner Blattes vier weitere Artikel, die dem verhassten Konservativen den endgültig Rest geben sollen."

Foto: (c) Screenshot; Suedwatch

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

286-PS-Autos für die Limburger Bischöfe (97)

Bistum Würzburg: Konflikt zwischen Pfarrer und "Maria 2.0-Aktivisten" (89)

Evangelischer Theologe: 'Fuck you Greta!' (54)

„Das also ist die Toleranz von Vertreterinnen von ‚Maria 2.0‘!“ (31)

Edmund Stoiber übt Kritik an Kardinal Marx (29)

Die Wahrheit und Freiheit des Glaubens (20)

„Was wir von Forst lernen können“ (19)

McCarrick: Strategien eines typischen Missbrauchstäters (19)

Konflikt um Institut Johannes Paul II. eskaliert weiter (19)

Australische Pfarrerin: Abtreibung kann ‚moralisch gut’ sein (14)

Raus mit denen, aber hurtig? (13)

'Maria 1.0' fordert Neuevangelisierung beim Synodalen Weg (13)

Ein Mensch auf den Knien ist mächtiger als die Welt (12)

Mädchen wollte in Knabenchor: Klage abgelehnt (11)

Kirchenaustritte: Was jetzt zu tun ist (9)