25 Mai 2010, 18:00
Das sind nicht die Fragen, die junge Menschen beschäftigen
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Jugend'
Kardinal Schönborn: Forderungen nach Aufhebung des Zölibates, Frauenordination und Basisdemokratie in der Kirche seien Themen der älteren Generation. Die junge Generation beschäftigt sich mit wichtigeren Fragen.

Salzburg (kath.net)
Die Forderungen der Kirchenkritiker wie Aufhebung des Pflichtzölibates für Priester, Frauenordination und Mitbestimmung der Basis spielen für die Jugend keine große Rolle. Dies seien Fragen, welche die ältere Generation beschäftigen. Das sagte Kardinal Schönborn in einem ORF-Interview am Rande des Pfingstkongresses der Loretto-Gemeinschaft in Salzburg.

Werbung
KiB Kirche in Not


Die jungen Menschen stünden vor viel wichtigeren Fragen, fuhr der Wiener Erzbischof fort. Sie fragen sich: „Wie gestalte ich mein Leben? Wie gelingt Freundschaft, wie gelingt Beziehung? Wie sie ihre Beziehung zu Gott leben können.“

Kardinal Schönborn freut sich über die jungen Menschen, die treu zur Kirche stehen. Diese seien es, die heute gegen den Zeitgeist stünden. Wörtlich sagte er: „Es ist interessant zu sehen, dass es junge Menschen gibt, die heute ganz bewußt eine Alternative zum Mainstream, zur Mehrheitsmeinung, leben und vertreten, durchaus auch querdenken, kritisch gegenfragen gegen das was heute in der Gesellschaft selbstverständlich ist.“ Weiters sagte der Kardinal: „Ich rate uns allen, immer auch kritisch gegenüber der Kritik zu sein.“

Angesprochen auf die Missbrauchsfälle in der Kirche antwortete der Kardinal: „Das ist eine schwere Krise, aber die Kirche ist ein lebendiger Organismus und es geschieht sehr viel Positives in der Kirche, was vielleicht nicht so in die Öffentlichkeit dringt.“ Dazu zählt er auch Veranstaltungen wie den Pfingstkongress der Loretto-Gemeinschaft, an dem dieses Jahr 2.000 – 3.000 junge Menschen teilnahmen.


JA! zur Kirche

JA! zur Kirche auf Facebook

Foto: (c) kath.net

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

286-PS-Autos für die Limburger Bischöfe (94)

Bistum Würzburg: Konflikt zwischen Pfarrer und "Maria 2.0-Aktivisten" (89)

Evangelischer Theologe: 'Fuck you Greta!' (53)

„Das also ist die Toleranz von Vertreterinnen von ‚Maria 2.0‘!“ (30)

Edmund Stoiber übt Kritik an Kardinal Marx (29)

Die Wahrheit und Freiheit des Glaubens (20)

McCarrick: Strategien eines typischen Missbrauchstäters (19)

Konflikt um Institut Johannes Paul II. eskaliert weiter (18)

„Was wir von Forst lernen können“ (17)

Australische Pfarrerin: Abtreibung kann ‚moralisch gut’ sein (14)

Raus mit denen, aber hurtig? (13)

'Maria 1.0' fordert Neuevangelisierung beim Synodalen Weg (13)

Ein Mensch auf den Knien ist mächtiger als die Welt (12)

Mädchen wollte in Knabenchor: Klage abgelehnt (9)

Kirchenaustritte: Was jetzt zu tun ist (7)