zurück - Artikel auf http://www.kath.net/news/26349

13 April 2010, 08:56
Herausgeber von 'Theologisches' tritt zurück

Der Theologe David Berger legt mit sofortiger Wirkung die Herausgeberschaft von "Theologisches" nieder
Köln (kath.net)
Der Theologe David Berger hat mit sofortiger Wirkung die Herausgeberschaft von "Theologisches" niedergelegt. Dies teilte Berger gegenüber kath.net mit. Laut Angaben von Berger gab es Irritationen rund um seinen Privatauftritt bei Facebook. Berger meinte dazu wörtlich: "Ich habe bereits auf der letzten Jahresversammlung der FG Theologisches mein Missfallen darüber zum Ausdruck gebracht, dass wesentliche Verantwortliche der FG gleichsam auf Zuruf von bigotten Seelen aus dem Umkreis von Theologisches, die glauben, etwas Anstößiges im Internet zu meiner Person gefunden zu haben, in übertriebene Reaktionen verfallen. Aus diesem Anlass habe ich auch die Vertrauensfrage gestellt, die von der FG positiv beantwortet wurde."

Wenige Monate nach der scheinbaren Klärung gab es allerdings erneut einen Vorfall und Berger sollte laut eigenen Angaben Rechenschaft über seine Existenz und Form des Facebook-Profils geben. Dies ist laut seinen eigene Angaben allerdings "nicht öffentlich" und nur "Freunden" zugänglich. "Das Thema des Gesprächs wurde mir bei der Einladung erst auf ausdrückliches Drängen meinerseits mitgeteilt, nähere Angaben dazu wurden mir verweigert. Dass dies -- abgesehen von der Sachlage -- kein guter Stil ist, muss ich nicht weiterausführen." erklärt Berger gegenüber kath.net und erklärt dann, dass er diese Einmischung in mein Privatleben nicht mehr möchte, da ihm dies weitaus mehr wert sei und ihn glücklicher mache als die Herausgabe der Zeitschrift. Er werde daher mit sofortiger Wirkung seine Aufgabe als Herausgeber von "Theologisches" niederlegen.

ACHTUNG: Bitte das UPDATE beachten: http://www.kath.net/detail.php?id=26360

Foto: (c) privat