05 März 2010, 11:31
USA: Ehepaare werden wegen Homosexuellen diskriminiert
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Homosexualität'
Ehepartner von Angestellten der Caritas der Erzdiözese Washington D. C. sind künftig nicht mehr mitversichert.

Washington D. C. (www.kath.net / CWNews.com)
Die Ehepartner von Angestellten der Caritas der Erzdiözese Washington D. C. sind künftig nicht mehr bei ihnen mitversichert. Mit dieser Maßnahme reagiert die Caritas auf ein neues Gesetz, wonach homosexuelle Paare gleich behandelt werden müssen wie Ehepaare. Die Möglichkeit, den Begriff "Ehegatte" neu zu definieren, lehnten die Verantwortlichen ab.

Werbung
syrien2


Die Erzdiözese Washington schloss aufgrund des gleichen Gesetzes bereits ihre Adoptionsagentur: Sie wäre gezwungen gewesen, auch gleichgeschlechtlichen Paaren die Möglichkeit der Adoption von Kindern zu gewähren. In Großbritannien haben aufgrund einer ähnlichen Gesetzgebung im Vorjahr fünf katholische Agenturen ihre Verbindung mit der katholischen Kirche aufgegeben; drei weitere haben vor Gericht gegen das neue Gesetz geklagt.

Kritiker merken an, dass auch die Caritas in Washington D. C. andere Möglichkeiten gehabt hätte, etwa ihre Zusammenarbeit mit dem District of Columbia aufzukündigen. Dies könnte jedoch bittere Folgen haben: Nach Angaben der "Washington Post" wird die Caritas nämlich mit 22 Millionen US-Dollar staatlich subventioniert.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Der Bischof von Basel braucht keine Sexualmoral der Kirche (87)

"Terroristen sind Tiere, sie müssen erbarmungslos bestraft werden" (87)

Wir Christen glauben das (33)

Kniende Mundkommunion? In Chile offenbar nicht mehr erwünscht (31)

"Katholische Kirche hat mir 120.000 Euro Schweigegeld geboten" (28)

Sri Lanka: 290 Tote bei Explosionen in drei Kirchen (26)

Tobin verunglimpft Katechismus als "sehr unglückliche Sprache" (19)

„Wie wäre es, wenn wir Muslime für einen Tag #Kreuze tragen?“ (19)

Päpstlicher Prediger im Petersdom: Ostern wandelt Leid der Welt (19)

„Ich stehe völlig allein in der brennenden Kathedrale Notre Dame“ (17)

Hillary Clinton: Attacken auf „Osterbetende“ (16)

Nur 15.000 Teilnehmer beim Kreuzweg am Kolosseum (15)

Pizzabote stört Messe im Stephansdom (13)

Ratzinger-Preisträger Heim: Kritik an Benedikt XVI. unangemessen (13)

Pater Wallner: „Dämonischer geht es wirklich nicht“ (13)