03 Dezember 2009, 09:46
Erzbischof Zollitsch stell klar: Zölibat muss bleiben
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Zölibat'
Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz weist Forderungen nach einer Lockerung der Zölibatspflicht zurück: "Es ist eine alte Tradition in unserer Kirche, dass der Priester ehelos lebt" - Zollitsch erwartet von Muslimen "größere Sensibilität"

München (kath.net/KNA)
Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Robert Zollitsch, hat Forderungen nach einer Lockerung der Zölibatspflicht für Priester zurückgewiesen. «Es ist eine alte Tradition in unserer Kirche, dass der Priester ehelos lebt und für die Vielen in der ganzen Breite da ist», sagte der Freiburger Erzbischof am Donnerstag im Bayerischen Rundfunk (BR). 'Das ist ein gewaltiger Wert, und der macht auch Vieles von der Dynamik der katholischen Kirche aus.'

Werbung
gedenkgottesdienst



Zuletzt hatten der neue Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Alois Glück, sowie der Würzburger Diözesanrat und Delegierte des Zukunftsforums der Erzdiözese München-Freising für eine Änderung der Zulassungsbedingungen zum Priesteramt plädiert. Glücks Vorschlag, auch bewährte verheiratete Diakone zu Priestern zu weihen, stieß auf entschiedenen Widerspruch des Augsburger Bischofs Walter Mixa.

Zollitsch erwartet mehr Sensibilität von Muslimen in Deutschland

Nach der erfolgreichen Schweizer Volksabstimmung über ein Bauverbot für Minarette erwartet die Deutsche Bischofskonferenz «eine neue und größere Sensibilität von den Muslimen in unserem Land». Der Konferenzvorsitzende, Erzbischof Robert Zollitsch, kritisierte am Donnerstag im Bayerischen Rundfunk (BR) Praktiken wie die, eine Moschee nach dem Eroberer von Konstantinopel zu benennen. «Das löst Ängste aus», sagte er. Diese müssten im Dialog abgebaut werden. Zugleich betonte der Freiburger Erzbischof den Wert der Religionsfreiheit. Diese müsse für alle Glaubensrichtungen gelten.


Kathpedia: Zollitsch

Kathpedia: Zölibat

kathTube/Bistum Limburg: Simon Schade spricht über seine Berufung





(C) 2009 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!











Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

"Wir werfen Ihnen vor, Ihr geistliches Amt zu missbrauchen!" (157)

Kardinal Marx gegen Begriff "christliches Abendland" (58)

Ex-Vatikandiplomat fordert McCarrick zu öffentlicher Reue auf (58)

Wider die verbohrten Ideologen, die harten Herzens verschlossen sind (41)

Marx verleugnet zum wiederholten Mal das Christentum (38)

Kroatischer Bischof schoss versehentlich anderen Jäger an (32)

Strebt die Mehrheit der deutschen Diakone ein Schisma an? (32)

Vom „christlichen Abendland“ zu sprechen ist richtig! (23)

'Innerlich über das Gehörte fast ein bissl erschüttert' (21)

Vatikan plant Bußakt von Bischöfen weltweit zu Missbrauch (21)

'Wir haben keine Meinungsfreiheit in Deutschland!' (20)

Erzbistum Bamberg: Stellenausschreibung „m/w/d“ (20)

Ungeborenes Kind bei Messerattacke durch Asylwerber ermordet (16)

Sternsinger: Kein Platz bei Louis Vuitton in Kitzbühel (14)

Papst warnt eindringlich vor Spaltung der Gesellschaft (13)