13 November 2009, 07:34
Xavier Naidoo kann mit Religion nichts anfangen
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Musik'
Popsänger findet es befremdlich, wenn seine Texte im Religionsunterricht verwendet werden: "Ich kommen aus der katholischen Kirche, aber gerade die finde ich mit am erschreckendsten"

Köln (kath.net/KNA)
Xavier Naidoo (38), deutscher Popstar mit vielen religiös angehauchten Texten, sieht sich selbst nicht als religiösen Menschen. «Da ich überhaupt nicht religiös bin, fühlt sich der Begriff Religion wirklich furchtbar an», sagte der Mannheimer am Donnerstag dem «Kölner Stadt-Anzeiger». Er glaube an Gott: «Und das ist meine Kraft und daher singe ich da öfter drüber. Die Leute schließen meistens von Gott auf Religion oder erkennen Gott nur über Religion.»

Werbung
christenverfolgung


Er finde es befremdlich, wenn seine Texte im Religionsunterricht verwendet würden oder wenn «Pfarrer meine Songs dazu benutzen, um Gott einzuinterpretieren». Da werde immer gleich ein Bezug zur Religion hergestellt; in Wirklichkeit gehe es ihm aber nur um seinen Glauben und seinen persönlichen Weg zu Gott, sagte der Mitbegründer der Band «Söhne Mannheims». «Ich achte und respektiere Religionen, aber ich habe einen anderen Weg zu Gott gefunden».

Obwohl er Gott in seinen Liedern thematisiert, sieht Naidoo sich nicht als Prediger. In seinen Texten verarbeite er Dinge, die ihm «auf der Seele brennen»; das sei «seine eigene Therapie». Dabei spiele keine Rolle, was er bei seinen Hörern auslöse. Kritik übte Naidoo an der katholischen Kirche. «Ich kommen aus der katholischen Kirche, aber gerade die finde ich mit am erschreckendsten», sagte er.

Diskussion im Forum über Xavier Naidoo


(C) 2009 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!











Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Die Kirchen müssen das Haus Gottes sein, wie die Seele (82)

Kardinal Burke warnt vor Anpassung an ‚Kultur des Todes’ (49)

USA: Vatikan untersagt Beschluss von Anti-Missbrauchsmaßnahmen (41)

Opfer sagt, er musste sich vor Bischof Janssen nackt ausziehen (41)

Die Mächte der Finsternis (39)

Turkson: Papst-Schreiben "Laudato si" von Bischöfen blockiert (37)

Das Zeugnis, das empörte Raunen und eine Frage (32)

Kapelle einsturzgefährdet, weil Fahranfängerin vor Spinne erschrak (28)

NEU! - kath.net-WhatsApp-Newsletter - NEWS und MISSION (26)

Du sollst nicht falsch aussagen gegen deinen Nächsten (21)

Grüner Ministerpräsident: 'Männerhorden raus' (18)

Nach „Kristallnacht“ wollte Vatikan 200.000 deutsche Juden evakuieren (18)

„Bischöfe scheinen wie gelähmt, das Oberhaupt packt nicht wirklich an“ (15)

Franziskus ist "kein undogmatischer oder evangelischer Papst" (13)

'Ich liebe Papst Franziskus, aber er hat mein Herz gebrochen' (12)