07 November 2008, 12:33
Die katholische Kirche steht unter einer besonderen Verheißung Gottes
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Evangelische Gemeins'
Warum die Hannoversche Landeskirche einen Pastor entlässt und erneut ein evangelischer Theologe katholisch wird

Hannover (kath.net/idea)
Der evangelische Pastor Hans Janßen (Detern bei Leer/Ostfriesland), der im Juni seinen Übertritt in die römisch-katholische Kirche angekündigt hatte, ist am 6. November aus dem Dienst der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers entlassen worden. Er hatte am selben Tag seine Entlassung per Fax im Landeskirchenamt beantragt. Janssen verliert damit sämtliche Ordinationsrechte. Zuvor war nicht klar gewesen, ob Janssen tatsächlich die Konfession gewechselt habe. Wie die Ostfriesen-Zeitung (Leer) berichtet, wohnte der Pastor noch im Pfarrhaus in Detern, obwohl er keine Gemeindedienste mehr versah; die Pastorenstelle sei noch nicht ausgeschrieben worden.

Werbung
christenverfolgung


Ein Sprecher des Erzbistums Hamburg bestätigte jedoch gegenüber der Zeitung Janssens Übertritt. Der Geistliche selbst war nicht zu erreichen. Johannes Neukirch (Hannover), Pressesprecher der Landeskirche, äußerte sich in einer Presseerklärung erleichtert darüber, dass durch den Entlassungsantrag Klarheit in die Sache gekommen sei. Jetzt wisse die Kirchenleitung endgültig, dass Janßen seine Zukunft nicht in der Landeskirche sehe.

Noch evangelisch oder schon katholisch?

Im Juni hatte Janßen angekündigt, dass er und seine Frau Karin katholisch werden wollten. Er hatte sich von seiner Gemeinde verabschiedet und erklärt, sie würden Ende Juni vom Hamburger Erzbischof Werner Thissen in die katholische Kirche aufgenommen.

Daraufhin wurde er beurlaubt und von seinem pastoralen Dienst in der evangelischen Kirche entbunden. Gegenüber der Landeskirche nahm Janßen später diese Ankündigung wieder zurück und gab an, er wolle doch im Dienst der Landeskirche bleiben. „Erst durch die Presse haben wir erfahren, dass Janßen offensichtlich doch konvertiert ist. Das hat uns überrascht. Mit dem Antrag auf Entlassung hat er nun selbst die Konsequenzen gezogen“, so Neukirch.

Etliche evangelische Theologen wurden katholisch

Der 51-jährige Janßen führte Glaubensgründe für seinen Konfessionswechsel an. Er sei überzeugt, dass die katholische Kirche unter einer besonderen Verheißung Gottes stehe. Die Treue zum Wort Gottes werde dort am ehesten bewahrt, sagte Janßen im Juni auf idea-Anfrage. Er werde demnächst nach Hamburg umziehen und in einer katholischen Gemeinde mitarbeiten und parallel an der Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt am Main drei Jahre lang katholische Theologie studieren. Später wolle er sich zum Priester weihen lassen. Seine Ehe könne trotz des Zölibats bestehen bleiben. Für besonders außergewöhnlich hält er seinen Schritt nicht. Es gebe in Europa etwa 300 ehemalige evangelische Theologen, die zum Katholizismus übergetreten seien.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

„Welche Neurosen haben sich denn da zur Fachschaft versammelt?“ (94)

Europawahl - Ratlos vor der Entscheidung? (45)

Bischof Huonder zieht sich in Haus der Piusbruderschaft zurück (38)

Kardinal Woelki spricht Pater Romano Christen Vertrauen aus! (34)

Vor Wahlen: Notwendiges Gespräch oder „indirekte Wahlempfehlung“? (32)

Vatikan: P. Hermann Geißler von Vorwürfen freigesprochen! (31)

"Ich vertraue mich dem Unbefleckten Herzen Mariens an" (27)

Großgmeiner Pfarrer kritisiert Marienheilgarten als „esoterisch“ (25)

Deutschland: „Elternteil 1 und 2“ statt „Vater“ und „Mutter“ (24)

„So wenige?“ (22)

Wie ich euch geliebt habe, so sollt auch ihr einander lieben (21)

Haben Frauen in der Kirche wirklich nichts zu sagen? (21)

'Sie können nur hoffen, dass er in der katholischen Kirche ist' (21)

Protest gegen Monsterpfarreien im Bistum Trier (20)

Über die nur Männern vorbehaltene Priesterweihe (20)