21 Oktober 2008, 19:53
Fides et Ratio
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Glaube'
Summus Pontifex: "Homini locum Dei usurpare non licet."

Romae (kath.net/RV) Homo pars est creationis, non eius dominus. Propter quod hominem numquam cogitare se locum Dei usurpare posse.

Werbung
christenverfolgung


De quo die Iovis monuit Summus Pontifex Benedictus XVI sermonem adhibens eis, qui Conventui omnium gentium in sede studiorum Universitate Lateranensi occasione data Litterarum Encyclicarum verbis "Fides et Ratio" incipientium decem abhinc annos publici iuris factarum celebrato, interfuerunt.

Dixit Benedictus XVI fidem scientia non aemulari.


Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Eine moralische Pflicht zum 'Kirchenaustritt'? (214)

Soll in Deutschland die katholische Sexualmoral abgeschafft werden? (122)

Nach der Vollversammlung der DBK: Deutscher Katholizismus am Abgrund? (64)

Der Abschied von der Moral (53)

Nicht richten, nicht verurteilen, immer geben und großherzig sein! (44)

"So eine Gesinnungsterrror gab es wohl zuletzt in der Nazizeit" (42)

Umweltschutz mutiert immer erkennbarer zur Ersatzreligion (37)

Solidarität mit Muslimen - Schweigen bei Anschlägen auf Christen? (26)

Jesus-Anspielung im neusten Asterixfilm – ein Grund zum Ärgern? (24)

Deutscher Theologe meint: Liturgie begünstige Missbrauch in der Kirche (24)

Missbrauch: US-Katholiken überdenken Zugehörigkeit zur Kirche (20)

„Von welchem Planeten stammen unsere kirchlichen Leiter?“ (18)

Papst: "tiefstes Mitgefühl" zum Tod von Kardinal Danneels (18)

120 Christen in Nigeria ermordet - Medien schweigen (17)

Kultursteuer statt Kirchensteuer (17)