30 September 2008, 13:22
Papst: Engel begleiten und verteidigen die Menschen
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'BenediktXVI'
Die Engel seien eine von Gott gesandte Hilfe für den Menschen auf der irdischen Pilgerreise zur himmlischen Heimat, sagte Benedikt XVI. bei seinem Abschied von Castel Gandolfo.

Rom (kath.net/Zenit.org) „Bitten wir vertrauensvoll um die Hilfe und den Schutz der Engel!“ Mit diesen Worten verabschiedete sich Benedikt XVI. am Montag Vormittag von den Vertretern des öffentlichen und kirchlichen Lebens in Castel Gandolfo. Nach fast drei Monaten kehrt der Papst am Dienstag in den Vatikan zurück.

Werbung
KiN AT Rosenkranz


In seiner Ansprache brachte der Heilige Vater gegenüber dem Bischof von Albano, Marcello Semeraro, der Pfarrei, der Gemeinde von Castel Gandolfo, den verschiedenen Dienststellen des Governatorato und den Sicherheitskräften seine Dankbarkeit zum Ausdruck.

Das Fest der Erzengel Michael, Gabriel und Rafael am Montag nahm Benedikt XVI. zum Anlass, um in besonderer Weise der vatikanischen Gendarmerie zu danken, die mit der Schweizer Garde zusammenarbeitet: „Ihr seid die treuen Hüter des Papstes“, sagte der Heilige Vater. Worte des Dankes richtete der Bischof von Rom auch an die italienische Luftwaffe, die sich um seine Hubschrauber-Flüge von Castel Gandolfo nach Rom und die Reisen im Flugzeug gekümmert hatte.

Am Festtag der Erzengel wollte Benedikt XVI. gemeinsam mit den Gläubigen um deren Hilfe sowie um den Schutz der Schutzengel bitten, deren Fest am 2. Oktober gefeiert werden wird. Die „unsichtbare Gegenwart dieser seligen Geister“ sei von großer Hilfe und von großem Trost.

Sie begleiteten die Menschen und verteidigten sie vor den Gefahren. Viele Heilige hätten mit den Engeln eine freundschaftliche Beziehung gepflegt. Die Engel seien eine von Gott gesandte Hilfe für den Menschen auf der irdischen Pilgerreise zur himmlischen Heimat.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

„Welche Neurosen haben sich denn da zur Fachschaft versammelt?“ (94)

Europawahl - Ratlos vor der Entscheidung? (45)

Bischof Huonder zieht sich in Haus der Piusbruderschaft zurück (38)

Kardinal Woelki spricht Pater Romano Christen Vertrauen aus! (34)

Vor Wahlen: Notwendiges Gespräch oder „indirekte Wahlempfehlung“? (32)

Vatikan: P. Hermann Geißler von Vorwürfen freigesprochen! (31)

"Ich vertraue mich dem Unbefleckten Herzen Mariens an" (26)

Deutschland: „Elternteil 1 und 2“ statt „Vater“ und „Mutter“ (24)

Großgmeiner Pfarrer kritisiert Marienheilgarten als „esoterisch“ (24)

„So wenige?“ (22)

Wie ich euch geliebt habe, so sollt auch ihr einander lieben (21)

Haben Frauen in der Kirche wirklich nichts zu sagen? (21)

'Sie können nur hoffen, dass er in der katholischen Kirche ist' (21)

Protest gegen Monsterpfarreien im Bistum Trier (20)

Über die nur Männern vorbehaltene Priesterweihe (20)