30 September 2008, 12:01
HLI Österreich für bürgerliche Koalition
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Politik'
Der Direktor der Österreich-Sektion der größten Lebensschutz-Organisation der Welt sieht im Ja zur "Homo-Ehe" den Hauptgrund für den Verlust der ÖVP.

Wien (kath.net) Dietmar Fischer, Direktor von Human Life International (HLI) Österreich, spricht sich vehement für eine bürgerliche Koalition (ÖVP-FPÖ-BZÖ) nach den Nationalratswahlen in Österreich aus.

Werbung
ninive 4

HLI ist weltweit die größte Lebensschutz-Organisation und auch die größte Pro-Life-Bewegung in Österreich. „Wir haben seit 1983 eine bürgerliche Mehrheit in Österreich, aber keine entsprechende Regierung“, begründet er das Anliegen in einer Aussendung.

Gerade in den Bundesländern, wo ÖVP-Funktionäre die eingetragene Partnerschaft Homosexueller am stärksten vertreten, habe die Partei die meisten Stimmen eingebüßt (Christopher Drexler in der Steiermark, Josef Pröll in Niederösterreich und Johannes Hahn in Wien).

Die Österreichische Volkspartei hat bei der Parlamentswahl am Sonntag bundesweit im Vergleich zur letzten Wahl bislang 8,7 Prozent der Stimmen verloren, davon in der Steiermark 11,6 Prozent, in Niederösterreich 7,3 und in Wien 6,4 Prozent. Auf die Steiermark, Niederösterreich, Wien und Oberösterreich (wo Wilhelm Molterer die Landesliste anführte) entfielen insgesamt über 80 Prozent aller verlorenen ÖVP-Stimmen.

„Kein Wunder, dass gerade in diesen Bundesländern die rechten Bürgerparteien BZÖ und FPÖ überproportional Stimmen gewonnen haben, weil die christlichen Wähler das strikte Nein zur Homo-Ehe mit ihrer Stimme gewürdigt haben“, interpretiert Fischer das Ergebnis.

Indes hat der Parteivorstand der ÖVP am Montag Landwirtschaftsminister Josef Pröll zum neuen ÖVP-Obmann anstelle von Wilhelm Molterer bestimmt.


Foto: (c) Human Life International (Logo)







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 

meist kommentierte Artikel

Papst traut Paar während seines Flugs in Chile (56)

Bischof Oster: Firmung erst mit 16 Jahren? (41)

Möchte der Präfekt der Kleruskongregation den Zölibat aufweichen? (35)

Moraltheologe: Verhütungsmittel unter Umständen sogar geboten (30)

Wirbel um Hijab-Model in Shampoo-Werbung (26)

Donald Trump kündigt Live-Rede beim Marsch für das Leben an (23)

Henckel-Donnersmarck: Westen darf Muslime nicht verletzen (23)

Die Blitzhochzeit im Papstflugzeug sendet genau das falsche Signal (21)

ARD: „Umgang mit Missbrauchsfall - Papst Franziskus in der Kritik“ (20)

US-Präsident Trump wird bei absolut jeder Gelegenheit beschimpft! (18)

Koch: Christen-Spaltung "größtes Hindernis für Evangelisierung" (17)

Bonner Karnevalsorden zeigt Bierglas in Monstranz (15)

Kölner Domradio verunglimpft den March for Life als „umstritten“ (15)

Haben wir zu kämpfen verlernt? (15)

Gericht: Keine Hetze gegen Erzbischof Schick (14)